Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannte stecken Auto in Stade in Brand - Polizei sucht Zeugen

POL-STD: Unbekannte stecken Auto in Stade in Brand - Polizei sucht Zeugen
brennender PKW Stade

Stade (ots) - Am Donnerstag letzter Woche, am 06.11., wurde der Feuerwehr und der Polizei gegen 21:30 h der Brand eines Autos in Stade in der Graf-Lüder-Straße gemeldet.

Vor Ort war zunächst aus ungeklärter Ursache ein dort geparkter Opel Corsa im Motorbereich in Brand geraten. Die sofort eingesetzte Stader Feuerwehr konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen, der Motorraum wurde bei dem Feuer jedoch vollständig zerstört.

Es wird davon ausgegangen, dass durch den Brand ein wirtschaftlicher Totalschaden entstanden ist, der Gesamtschaden wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass das Fahrzeug von bisher noch unbekannten Brandstiftern vorsätzlich angesteckt wurde.

Die Beamten sind deshalb auf die Hilfe aus der Bevölkerung angewiesen und fragen:

"Wer hat in der fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht, die mit dem Autobrand in Verbindung stehen könnten oder kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?"

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizeiinspektion zu melden.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: