Polizeiinspektion Stade

POL-STD: VW-Touran in Neuenkirchen entwendet, Dieseldiebe ebenfalls in Neuenkirchen aktiv, Autofahrer stößt in Stade mit Radfahrerin zusammen und fährt davon - Polizei sucht unbekannte Geschädigte

Stade (ots) - 1. VW-Touran in Neuenkirchen entwendet

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag zwischen 19:30 h und 06:00 h haben unbekannte Autodiebe in Neuenkirchen in der Straße "In de Stroot" einen dort auf einem Grundstück geparkten VW-Touran aufgebrochen und entwendet. Der schwarze Touran hat das Kennzeichen STD-P 978 und stellt einen Wert von ca. 13.500 Euro dar.

Hinweise auf den Verbleib des Fahrzeuges und den oder die Autodiebe bitte an die Polizeistation Steinkirchen unter der Rufnummer 04142-811980.

2. Dieseldiebe ebenfalls in Neuenkirchen aktiv

Am vergangenen Wochenende und in der Nacht von Gestern auf Heute sind unbekannte Dieseldiebe auf einer Nebenstraße zum Altländer Mühlenweg in der Gemarkung Neuenkirchen in der Nähe der A 26 auf eine dortiges Bodenabbaugebiet gelangt und haben aus den dort abgestellten Baufahrzeugen insgesamt ca. 500 Liter Diesel abgezapft und entwendet. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 650 Euro geschätzt. Die Polizei geht davon aus, dass der oder die Täter mit einem entsprechenden Transportfahrzeug am Tatort gewesen sein müssen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Steinkirchen unter 04142-811980.

3. Autofahrer stößt in Stade mit Radfahrerin zusammen und fährt davon - Polizei sucht unbekannte Geschädigte

Am späten Montagnachmittag kam es in Stade in der Teichstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 11-jährige Radfahrerin leichte Verletzungen erlitt. Ein bisher unbekannter Autofahrer wahr gegen kurz vor 17 h mit seinem Fahrzeug auf der Teichstraße in Richtung Dankertstraße unterwegs als eine 11-jährige Staderin mit ihrem Rad aus Richtung Karl-Kühlcke-Straße kommend die Teichstraße überqueren wollte und dabei gegen das herannahende Auto stieß. Das Kind stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Der Autofahrer kümmerte sich hingegen nicht weiter um den Unfall und fuhr weiter. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und den Unfallverursacher. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: