Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Besorgte Bürger aus Jork wenden sich an die Polizei wegen eines Fragebogens

Stade (ots) - In Jork haben mehrere Bürger Fragebögen von dem "Kriminologischen Institut Niedersachsen" (KFN) erhalten. Über viele Seiten sollten/konnten sie Fragen zum Thema "Erfahrungen mit Kriminalität" beantworten. Den Fragebögen lag jeweils ein 5,-Euro-Schein bei, den man in jedem behalten durfte . Die Angeschriebenen wandten sich besorgt an die Polizei, da Betrüger heutzutage ja auf alle möglichen Ideen kommen, um Menschen zu schädigen. In diesem Fall ist jedoch alles in Ordnung. Das Institut ist seriös und man kann sich auch im Internet unter www.kfn.de/versions/kfn/assets/ndsbefragung.pdf näher informieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Herbert Kreykenbohm
Telefon: 04141-102-104
E-Mail: herbert.Kreykenbohm@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: