Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

10.03.2019 – 10:13

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Soltau - alkoholisiert mit dem PKW unterwegs Neuenkirchen - Wasserkocher geriet in Brand Bad Fallingbostel - Fahren ohne Fahrerlaubnis Walsrode - versuchte Körperverletzung + Enkeltricks

Soltau - PI Heidekreis (ots)

Soltau - erheblich alkoholisiert mit dem PKW unterwegs - frontal gegen Baum

Ein 22-jähriger Soltauer entschloss sich nach einer Party mit seinem PKW nach Hause zu fahren und prallte am Samstagmorgen erheblich alkoholisiert (Atemalkoholkonzentration 1,69 Promille) auf der Kreisstraße 33 frontal gegen einen Baum. Nach dem Zusammenstoß flüchtete der Fahrzeugführer fußläufig vom Unfallort, konnte aber an der Wohnanschrift angetroffen werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, Blutprobe entnommen und die Fahrerlaubnis sichergestellt. Am PKW entstand Totalschaden.

Neuenkirchen - Wasserkocher geriet in Brand

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Samstag in den frühen Morgenstunden in einem Mehrfamilienhaus in Neuenkirchen ein Wasserkocher auf einem Herd in Brand. Durch die entstehenden Rauchgase wurde der Wohnungsinhaber (männlich, 52 Jahre alt) verletzt und anschließend im Soltauer Krankenhaus behandelt. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Für die Dauer der Löscharbeiten wurden das Mehrfamilienhaus geräumt. Es entstand ein leichter Gebäudeschaden.

Bad Fallingbostel - Fahren ohne Fahrerlaubnis unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln mit gefälschtem Führerschein

Bereits am Donnerstagmorgen kontrollierten Beamte des PK Bad Fallingbostel einen 34-jährigen Fahrer eines Kleintransporters an der BAB 7 in Höhe der Ausfahrt Bad Fallingbostel. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass dem Mann bereits vor mehreren Jahren die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Der im Rahmen der Kontrolle vorgelegte bulgarische Führerschein stellte sich als Totalfälschung heraus. Außerdem ergab ein Test, dass der Mann bei der Fahrt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde untersagt und der gefälschte Führerschein wurde sichergestellt. Außerdem wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Walsrode - versuchte Körperverletzung am Studio 78

Am Samstagmorgen um 02:40 Uhr kam es im Eingangsbereich der Diskothek "Studio 78" zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein alkoholisierter 32-jähriger Hodenhagener versuchte das 27-jährige Opfer aus Hermannsburg mit seinen Fäusten ins Gesicht zu schlagen. Das Opfer blieb jedoch unverletzt. Anschließend beleidigte der Beschuldigte das Opfer. Während des Betriebs der Diskothek am Wochenende wurden diverse Kontrollen im angrenzenden Gebiet durchgeführt. Zu weiteren Straftaten kam es in der Folge nicht.

Walsrode - versuchte Enkeltricks

Am Freitag, den 08.03.2019, erfolgten bei einer 82-jährigen Anwohner von Walsrode mehrere Anrufe eines angeblichen Enkels. Dieser täuschte eine Notlage vor und erbat die Summe von 12.000 Euro. Die aufmerksame Angestellte ihres Bankinstituts bemerkte den versuchten Betrug, so dass keine Auszahlung getätigt wurde. Eine 80-jährige aus einem Ortsteil Walsrodes erhielt am selben Tag ebenfalls Anrufe ihres sog. "Enkels". Als sie nach ihrem Vermögen gefragt wurde, beendete sie richtigerweise umgehend das Gespräch und ignorierte weitere Anrufe.

Buchholz / Aller - mit motorisiertem Zweirad verunglückt

Buchholz / Aller - Am Samstag um 13:00 Uhr, verunfallte ein 35-jähriger Fahrzeugführer aus Lindwedel mit seinem Crossmotorrad schwer. In einer Kurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Baum neben der Fahrbahn. Er zog sich erhebliche Verletzungen zu und wurde ins Krankenhaus verbracht. Der Beteiligte war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Weiterhin war das Fahrzeug nicht für den Betrieb im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Es wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Essel - schwerer Bandendiebstahl - VW Multivan entwendet

In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendeten in Essel unbekannte Täter einen hochwertigen VW Bus, welcher vor dem Wohnhaus des Eigentümers verschlossen abgestellt war. Die Schadenssumme beläuft sich auf ca. 65.000 Euro. Es wird darauf hingewiesen, dass für den Weiterverkauf erforderliche Papiere wie der "Fahrzeugbrief" nicht im Fahrzeug aufbewahrt werden sollten.

Munster - Auseinandersetzungen zwischen mehreren Jugendlichen

Am Samstag kam es in Munster in den Nachmittagsstunden in der Ernst-Pernoll-Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe von ca. 25 Jugendlichen im Alter zwischen 14-21 aus Soltau und Munster. Nach anfänglichen Wortgefechten entwickelte sich eine Rangelei, die zum Teil mit Faustschlägen endet. Insgesamt werden 4 Personen leicht verletzt, von denen eine dem Krankenhaus zugeführt wurde. Die Ermittlungen zum Hintergrund dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis