Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Bitte um Mithilfe bei Fahndung nach Täter-Duo

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Brake- Bereits am Freitag, den 07.12.2018, erpressten zwei Täter von einem ...

POL-SE: Elmshorn - 17-Jährige weiterhin vermisst

Bad Segeberg (ots) - Der aktuelle Aufenthaltsort der seit gestern Morgen vermissten Jugendlichen aus dem ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

11.11.2018 – 10:24

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Soltau: Brand eines Stallgebäudes; Bad Fallingbostel: Beleuchtung gestohlen; Lindwedel: Gegen einen Baum; pp.

  • Bild-Infos
  • Download

Heidekreis (ots)

09.11. / Brand eines Stallgebäudes Soltau: Am Freitagmittag kam es in einem biologisch geführten Ferkelzuchtbetrieb aus ungeklärten Gründen zum Brand der Stallung. Bei Brandentdeckung konnten noch einige Tiere gerettet werden, ein Teil der Ferkel verendete jedoch leider in den Flammen. Am Gebäude entstand ein erheblicher Sachschaden.

10.11. / Pizza mit Beigeschmack Soltau: Als ein Pizzabote am Samstagabend eine Bestellung ausliefert, vergisst dieser während des Kundenkontakts sein Auto gegen Wegrollen zu sichern. Dieses setzt sich dadurch fahrerlos in Bewegung und kollidiert mit einem am Fahrbahnrand abgestellten Pkw. Einen faden Beigeschmack hinterlässt die Tatsache, dass der Fahrer seine Fahrt fortsetzte, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Nun erwartet ihn ein Verfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

09.11. / Erfolgreiche Verkehrskontrollen Bad Fallingbostel: Durch gezielte Verkehrsüberwachung der Polizei im Stadtgebiet Bad Fallingbostel wurde am Freitag in den Nachmittagsstunden zunächst ein 22-jähriger Fahrzeugführer aus Walsrode kontrolliert. Im Zuge der Kontrolle händigte der Fahrzeugführer einen polnischen Führerschein aus, der sich schnell als Fälschung herausstellte. Da der 22-Jährige keine Fahrerlaubnis besaß, wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet. Kurz danach konnte ein 31-jähriger Fahrzeugführer aus Langenhagen kontrolliert werden, der die amtlichen Kennzeichen seines Fahrzeuges durch Überkleben einer Folie verändert hat. Ein Strafverfahren wurde auch in diesem Fall eingeleitet. Nachdem die Folie durch den 31-Jährigen vor Ort entfernt wurde, durfte er seine Fahrt fortsetzen.

09./10.11. / Beleuchtung gestohlen Bad Fallingbostel: In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendeten bisher unbekannte Täter von einem umfriedeten Grundstück einer Werkstatt den Ziergrill mit kompletter vorderer Beleuchtungseinheit einer Sattelzugmaschine. Nach umfangreicher Spurensuche vor Ort wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen dauern noch an.

09.11. / Gegen einen Baum Lindwedel: Am Freitagnachmittag befuhr eine PKW-Fahrerin aus Neustadt a. Rbge. die Kreisstraße 104 von Hope in Richtung Lindwedel. Hier kam sie mit der rechten Fahrzeugseite in den Seitenstreifen neben der Fahrbahn. Nachfolgend geriet sie, vermtl. nach einem Gegenlenkmanöver, nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Straßenbaum. Hierbei wurde die 20-jährige schwer verletzt. Sie kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Durch den Aufprall wurde der Motorblock des Kleinwagens aus dem Fahrzeug geschleudert. (Drei Bilder als Anlage anbei.)

10.11. / Unter Alkohol über Verkehrsinsel gefahren Schwarmstedt: Am Samstagmorgen gegen 04.00 Uhr befuhr ein 28-jähriger Mann aus Wietze mit seinem PKW die B 214 in der Ortsdurchfahrt Marklendorf. Dort überfuhr er eine fahrbahnmittige Verkehrsinsel. Hierbei wurden sein Fahrzeug und auch Verkehrszeichen beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme wurde bei ihm deutlicher Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest fiel entsprechen aus, sodass ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis