Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Heidekreis

02.06.2017 – 12:45

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Walsrode: Bewohnerin aufmerksam; Walsrode: Einbrecher erbeuten Bargeld; Soltau: Werkzeug aus Transporter gestohlen

Heidekreis (ots)

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 02.06.2017 Nr. 1

01.06 / Bewohnerin aufmerksam

Walsrode: Eine unbekannte Täterin begab sich am Donnerstag gegen 13.00 Uhr an ein Einfamilienhaus an der Quintusstraße in Walsrode und lenkte die Bewohnerin durch betteln ab. Währenddessen begab sich ihr vermeintlicher Komplize über einen Nebeneingang in das Wohnhaus, um einen Diebstahl zu begehen. Dieses wurde vom Opfer bemerkt, sodass der Täter vom Tatort flüchtete, ohne Beute gemacht zu haben. Täterbeschreibung 1: weiblich, etwa 45 Jahre alt, zirka 155 cm groß, schlank, südosteuropäische Erscheinung, trug roten Pullover, schwarze Hose und dunklen Poncho. Beschreibung 2: männlich, etwa 35 Jahre alt, zirka 165 cm groß, südosteuropäische Erscheinung, trug einen sogenannten Ziegenbart und eine runde Brille, ein blaues T-Shirt, hellblaue Jeans und Turnschuhe. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Walsrode unter 05161/984480 entgegen.

01.06 / Einbrecher erbeuten Bargeld

Walsrode: In der Zeit zwischen Dienstag und Donnerstag drangen Unbekannte über ein geöffnetes Fenster in ein Haus in Walsrode, Nielfeld ein und entwendeten einige hundert Euro Bargeld.

01.06 / Werkzeug aus Transporter gestohlen

Soltau: Aus einem Transporter, der in der Nacht zu Donnerstag an der Straße Am Güterbahnhof in Soltau abgestellt war, entwendeten Unbekannte diverse Werkzeuge den Marken Bosch, Makita und Kärcher. Um in das Fahrzeug zu gelangen, schlugen sie die hintere Scheibe ein.

01.06 / Aufgefahren - 1 Schwer-, 2 Leichtverletzte

Walsrode / A 7: Auf der A 7 im Bereich Walsrode ereignete sich in Fahrtrichtung Hamburg am Donnerstag, gegen 13.00 Uhr ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, bei dem eine Person schwer und zwei leicht verletzt wurden. Der 53-jährige Unfallverursacher fuhr auf einen vor ihm mit etwa 80 Km/h fahrenden Pkw auf, kam nach rechts ab und stieß dort mit einem weiteren Pkw zusammen. Der Mann verletzte sich schwer und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Seine beiden Insassen wurden leicht verletzt und kamen mit Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus.

02.06 / Räuber geht leer aus

Munster: Ein Unbekannter überfiel am Freitagmorgen, gegen 04.00 Uhr die Angestellte einer Spielhalle an der Soltauer Straße in Munster. Der maskierte Mann bedrohte die 46-Jährige mit einer Pistole und verlangte die Herausgabe des Geldes. Da sie kein Geld bei sich hatte, ging der Täter leer aus. Das Opfer sperrte er ein. Es erlitt einen Schock und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell