PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Heidekreis mehr verpassen.

05.02.2017 – 10:03

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Soltau: Verkehrsunfall Zeuge gesucht Ohne Fahrerlaubnis Bad Fallingbostel: Versuch Körperverletzung- Ausnüchterung Trickdiebstahl im Seniorenzentrum Brandstiftung Walsrode: Brand im Kälberstall

PI Heidekreis (ots)

Soltau:

Verkehrsunfall Soltau, Lüneburger Str., Zeuge gesucht:

Am 04.02.2017 ereignete sich gegen 07.55 Uhr ein Verkehrsunfall in der Lüneburger Str. in Soltau, in Höhe der Bäckerei Scharpak. Beim Vorbeifahren an einem einparkenden PKW berührten sich die beiden Fahrzeuge und es kam zu einem Blechschaden. Hierzu wird eine Frau, welche vermutlich zuvor die Bäckerei aufgesucht hat, als Zeugin gesucht. Sie wird gebeten, sich unter 05191/93800 mit der Polizei Soltau in Verbindung zu setzen.

Fahren ohne Fahrleraubnis

Am Samstag den 04.02.2017 gegen 17:30 Uhr wurde durch eine Zivilstreife in Soltau, auf der K13 Fahrtrichtung Dannhorn, ein Kleintransporter überprüft. Der Fahrzeugführer hatte keine gültige Fahrerlaubnis. Die Fahrerlaubnis wurde ihm bereits vor Jahren entzogen. Der 63-jährige Fahrzeugführer wurde schon zum wiederholten male beim Führen eines Kfz angetroffen. Eine Haftstrafe hatte der Fahrzeugführer aus diesem Grund ebenfalls schon verbüßt. Der Kleintransporter wurde beschlagnahmt.

Bad Fallingbostel

Versuch der Körperverletzung - Ingewahrsamnahme

Am Freitag, 03.02.2017, wurde der Beschuldigte (24-jähriger; Iran) durch aggressives Verhalten in der Erstaufnahmeeinrichtung auffällig. Hierbei versuchte der Flüchtling mehrmals dem Opfer (31-jähriger;Afghanistan; Person vom Sicherheitsdienst) mit der Faust ins Gesicht zu schlagen. Der Täter konnte durch den Sicherheitsdienst festgehalten und der Polizei übergeben werden. Die Alkoholmessung ergab einen Wert von über 1,90 Promille. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und der Täter zur Ausnüchterung und Verhinderung weiterer Straftaten in Soltau in Gewahrsam genommen.

Trickdiebstahl im Seniorenzentrum / Bad Fallingbostel

Am Samstag, 04.02.2017, 16:30 - 17:00 Uhr, gelangte eine unbekannte weibliche Person unter einem Vorwand in das Appartement einer 94-jährigen. Hier lenkte die Täterin die Geschädigte kurzzeitig ab und entwendete aus einer Schatulle Goldschmuck im Wert von ca. 2500 Euro. Die Geschädigte konnte eine Täterbeschreibung abgeben. Die Sofortfahndung verlief jedoch erfolglos. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

Brandstiftung / Bad Fallingbostel

Am späten Samstagabend, gg. 22.45 Uhr, meldet ein Anwohner den Brand einer Altpapiertonne, die unter dem Überdach eines Fitnessstudios in der Straße Am Wiethop stand. Dank das beherzten Eingreifens eines Zeugen kann ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindert werden. Obwohl die Feuerwehr kurze Zeit nach Eingang der Meldung vor Ort war, brannte die Altpapiertonne komplett ab. Im Rahmen der Fahndung können drei Tatverdächtige festgestellt werden.

Walsrode

Brand im Kälberstall

Am frühen Sonntag Morgen bemerken Insassen eines Pkw's beim Durchfahren des Walsroder Ortsteils Südkampen eine Rauchwolke, ausgehend von einem landwirtschaftlichen Hof. Bei der Suche nach der Ursache stellen sie ein Feuer in einer zur Kälberaufzucht genutzten Scheune fest und alarmieren die noch schlafenden Eigentümer. Durch das schnelle Eingreifen der Eigentümer und der Feuerwehr kann eine größere Brandausdehnung verhindert werden. Für mindestens 2 Kälber kommt jedoch jede Hilfe zu spät. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere tausend Euro. Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis