Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: 1. Soltau: Alkoholisierte Ladendiebe aus Polen, 2. Soltau: Flüchtling wegen gewerbsmäßiger Diebstähle in U-Haft, 3. Bad Fallingbostel: Mehrere alkoholisierte Fahrzeugführer.

PI Heidekreis (ots) - 1. 15.09.2016 / Alkoholisierte Ladendiebe aus Polen.

Bereits am letzten Donnerstagnachmittag wurde die Polizei in Soltau auf vier Personen im Innenstadtbereich aufmerksam gemacht. Die erheblich alkoholisierten Personen waren tatverdächtig ein T-Shirt in einem Bekleidungsgeschäft entwendet zu haben. Bei den vier polnischen Staatsangehörigen fanden die eingesetzten Polizeibeamten eine Vielzahl weiterer Gegenstände, u.a. Kosmetikartikel, Tabakwaren, Bekleidungsgegenstände, Playstation 3 - Spiele, die mutmaßlich auch aus Diebstählen stammten. Das potenzielle Diebesgut wurde sichergestellt und die vier Personen zwischen 24 und 31 Jahren verbrachten die Nacht zu Freitag in der Ausnüchterungszelle.

2. 16.09.2016 / Flüchtling wegen gewerbsmäßiger Diebstähle in U-Haft.

Am Freitagnachmittag kontrollierten Polizeibeamte einen schlafenden Fahrgast in Soltau im Personenzug Erixx aus Buchholz in der Nordheide. Bei dem algerischen Staatsangehörigen wurden diverse hochwertige Gegenstände festgestellt, für die er keinen Eigentumsnachweis vorlegen konnte. Im Rahmen der ersten Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass zumindest neun Bekleidungsgegenstände bei Geschäften und ein Tablet, Marke Samsung aus einem Lkw am 16.09.2016 jeweils in Buchholz entwendet worden waren. Durch einen positiven Drogentest bestand daneben der Verdacht, dass der Afrikaner unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Bei der daraufhin angeordneten Blutentnahme leistete er Widerstand gegen die eingesetzten Polizeibeamten. Der Flüchtling aus Algerien war bereits in der Vergangenheit einschlägig polizeilich in Erscheinung getreten und gab sich mit unterschiedlichen Aliaspersonalien aus. Am Samstag wurde gegen den 23-jährigen vom Amtsgericht Soltau Haftbefehl erlassen, so dass er in die Justizvollzugsanstalt Celle verbracht wurde.

3. 18.09.2016 / Mehrere alkoholisierte Fahrzeugführer.

In den frühen Morgenstunden von Samstag auf Sonntag wurden im Stadtgebiet von Bad Fallingbostel verschiedene Fahrzeugführer zu Verkehrskontrollen angehalten. Bei einem 27-jährigen, sowie einer 29 und 50 Jahre alten, Pkw-Fahrer/in wurde Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Die durch Tests ermittelten Atemalkoholwerte lagen jeweils im Ordnungswidrigkeitenbereich. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet und die Weiterfahrten untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: