Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Bad Fallingbostel: Kinderwagen gestohlen; Schwarmstedt: Diebstähle aus Fahrzeugen; Bispingen: Motorollerfahrerin abgedrängt - schwer verletzt; Soltau: 2,46 Promille

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 16.09.2016 Nr. 2

15.09 / Kinderwagen gestohlen

Bad Fallingbostel: Unbekannte entwendeten einen Kinderwagen (Buggy) der Marke "Twinny" der vor einem Wohnhaus an der Vogteistraße in Bad Fallingbostel abgestellt war. Die Tat ereignete sich am Donnerstag, zwischen 06.00 und 14.00 Uhr. Der Wert liegt bei rund 100 Euro.

15.09 / Diebstähle aus Fahrzeugen

Schwarmstedt: In der Nacht zu Donnerstag entwendeten unbekannte Diebe aus zwei Fahrzeugen, die auf einem Grundstück an der Bahnhofstraße in Schwarmstedt abgestellt waren, diverse Gegenstände. Dabei handelt es sich unter anderem um zwei Navigationsgeräte, ein Autoradio und ein Fernglas. Der Wert der gestohlenen Gegenstände wird auf rund 650 Euro geschätzt.

15.09 / Motorollerfahrerin abgedrängt - schwer verletzt

Bispingen: Am Donnerstagabend, gegen 20.30 Uhr wurde die Fahrerin eines Motorrollers auf der K 2, Soltau in Richtung Bispingen, einige hundert Meter vor dem Abzweig zum Christoph-Seebohm-Ring von einem überholenden Fahrzeug abgedrängt. Die 17-Jährige stürzte und verletzte sich dabei schwer. Sie begab sich nach Hause und von dort in ein Krankenhaus. Der Verursacher fuhr weiter, ohne sich um das Mädchen zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bispingen unter 05194/7441 in Verbindung zu setzen.

15.09 / 2,46 Promille

Soltau: Auf dem Parkplatz eines Einkaufskomplexes an der Straße Am Westerfeld in Soltau rangierte am Donnerstagabend ein Lkw-Fahrer sein Fahrzeug und prallte dabei gegen einen Poller. Dabei rissen Teile des Kotflügels ab. Die eingesetzten Polizeibeamten ließen den 57-jährigen Fahrer einen Atemalkoholtest durchführen. Das Ergebnis lautete 2,46 Promille. Die Beamten ließen eine Blutprobe entnehmen, beschlagnahmten den Führerschein und leiteten ein Strafverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: