Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Schwarmstedt : Aktionstag der Polizei bei der Kinderferienbetreuung; Munster : Beim Ausbaldowern erwischt;

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 13.07.2016 Nr.1

30.06 / Aktionstag der Polizei bei der Kinderferienbetreuung

Schwarmstedt: Am 30.06.2016 waren im Rahmen der Kinderferienbetreuung des Überbetrieblichen Verbundes (ÜBV) elf Kinder im Alter von 6-10 Jahren bei der Polizei in Schwarmstedt zu Gast. Von den Kommissaren Wiechers und Mannsfeld wurden sie in den Polizeialltag eingewiesen und zu kleinen Kinderkommissaren ausgebildet. Sie lernten wie man Fingerabdrücke nimmt und lösten einen kleinen Fragebogen rund um die Polizei. Schließlich erhielten sie dann den begehrten Kinderkommissarsausweis. Und schon ging es zum ersten Tatort. Es wurde eingebrochen und die Kinderkommissare sicherten den Tatort ab, machten Fotos und mit Rußpulver wurden Fingerspuren sichtbar gemacht, die dann gesichert wurden. Ein am Tatort gefundener Keks gab schließlich den Hinweis auf den Aufenthaltsort des Täters und los ging die Jagd nach dem Täter durch ganz Schwarmstedt, wo immer neue Hinweise auf den Verbleib des Täters und des Diebesgutes gefunden wurden. Beendet wurde die Suche in der Schule, wo der Täter gefasst wurde und elf begeisterte Kinder machten sich über das aufgefundene Diebesgut in Form von Süßigkeiten her. Die Begeisterung über die Aktion war riesig. Bei dem ein oder anderen wurde bestimmt der Wunsch geweckt, später Polizist zu werden und einmal richtige Täter zu fangen.

12.07. / Beim Ausbaldowern erwischt

Munster: Ein 27-jähriger Munsteraner meldete gegen 23:00 Uhr der Polizei, dass er beim nach Hause kommen eine männliche Person vor seinem Grundstück festgestellt hatte, die sofort verschwand und sich zügig in Richtung eines silbernen PKW bewegte. Das Kennzeichen des wegfahrenden Mercedes konnte er noch ablesen. Durch die sofort eingeleitete Fahndung wurde der PKW später im Kohlenbisser Grund abgestellt und ohne Insassen vorgefunden. Als zwei Personen am PKW erschienen, wurden sie von der Polizei kontrolliert. Die beiden 36 und 39 Jahre alten Rumänen waren polizeilich schon mehrfach in Erscheinung getreten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Thorsten Möhlmann
Telefon: 05191 / 9380 - 104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: