Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Walsrode: Alkoholisiert gegen geparkten PKW
Bad Fallingbostel: Gewässerverunreinigung mit Feuerwehreinsatz
Soltau: Vandalismus
Schneverdingen: Blitzeinschlag-Haus brennt ab

Heidekreis (ots) - 24.06.2016 / Alkoholisiert gegen geparkten PKW

Walsrode: Am Freitagabend, gegen 18.50 Uhr, ist eine 61-jährige Walsroderin mit ihrem PKW im Stadtgebiet unterwegs und fährt dort gegen ein geparktes Auto. Dann entfernt sie sich vom Unfallort. Anwohner werden auf den Unfall aufmerksam und informieren die Polizei. Im Rahmen von Ermittlungen kann die verantwortliche Fahrzeugführerin angetroffen werden. Nach einem durchgeführten Atemalkoholtest wird ihr eine Blutprobe entnommen, da von einer erheblichen Alkoholbeeinflussung auszugehen ist. Der Führerschein wird sichergestellt und entsprechende Strafverfahren werden eingeleitet.

25.06.2016 / Auto zerkratzt

Walsrode: Am Samstag in der Zeit zwischen 07.50 Uhr und 16.30 Uhr wurde ein blauer VW Golf durch unbekannte Täter erheblich zerkratzt. Außerdem wurde die Luft aus einem Reifen des Autos abgelassen. Der Wagen war in der Dr.-Schomerus-Straße am Fahrbahnrand geparkt. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Walsrode unter Tel.: 05161/98448-0

26.06.2016 / Unter Alkohol auf Parkplatz

Walsrode: Am Sonntagmorgen wurde auf dem Parkplatz einer Diskothek in Walsrode eine 19-jährige Fahrzeugführerin aus Hodenhagen durch die Polizei kontrolliert. Hierbei wurde bei ihr erheblicher Atemalkoholgeruch festgestellt, woraufhin eine Blutentnahme erfolgte. Gegen die Fahranfängerin wurde ein Strafverfahren eingeleitet und der Führerschein wurde sichergestellt.

24./25.06.2016 / Reisewochenende überstanden

BAB 7 / BAB 27: Zu Beginn der Sommerferien in Niedersachsen kam es auf den Autobahnen im hiesigen Bereich zu den erwarteten erheblichen Verkehrsbehinderungen. Am Freitag bei Hitze und am Samstag bei Gewitter und Starkregen kam es zu zähfließendem Verkehr mit zeitweiligen Stillstand. Staulängen von mehreren Kilometern wurden registriert und die Polizei zu verschiedenen Verkehrsunfällen gerufen. Verletzte waren dabei jedoch nicht zu beklagen, es blieb bei Blechschäden.

25.06.2016 / Gewässerverunreinigung im Stadtgebiet - Feuerwehreinsatz

Bad Fallingbostel: Ein verstopftes Entwässerungsrohr auf einem Gewerbegrundstück in der Walsroder Straße sorgte dafür, dass sich bei Starkregen das Wasser aufstaute und einen in Vergessenheit geratenen Erdtank mit Restmengen an Diesel/Heizöl flutete. Über die Kanalisation gelangte das kontaminierte Regenwasser in den "Riethbach" , der eine Verbindung zur "Böhme" hat. Die Wasserverunreinigung war einer aufmerksamen Bürgerin aufgefallen. Die Feuerwehr Bad Fallingbostel war mit mehreren Fahrzeugen und Einsatzkräften vor Ort. Der Tank wurde ausgepumpt und eine Ölsperre auf der Böhme errichtet. Die untere Wasserbehörde und die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

25.06.2016 / Hilfloser Rollstuhlfahrer

Bad Fallingbostel: Der in Bad Fallingbostel wohnhafte 58-jährige Rollstuhlfahrer hatte sich in den Vormittagsstunden in das Waldgebiet "Lieth" begeben. Aufgrund des Starkregens kam es zu einem Defekt und der elektrische Rollstuhl war ohne Funktion. Über Notruf machte der Hilflose auf sich aufmerksam. Eine Streifenbesatzung konnte ihn im Waldgebiet ausfindig machen und unter erschwerten Bedingungen mit seinem Rollstuhl bis zur Soltauer Straße zurückschieben, denn auch die Lenkung war ausgefallen. Ein Rollstuhltaxi sorgte für den Weitertransport.

26.06.2016 / Tankbetrüger gestellt

BAB 7 / Bispingen: Gegen Mitternacht meldete ein Angestellter der Tank- und Rastanlage Brunautal einen Tankbetrug. Der flüchtige Pkw wurde wenig später im Rahmen der Fahndung an der Anschlussstelle Bad Fallingbostel festgestellt.Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, das Fahrzeug mit abgelaufenen Kennzeichen und ohne Versicherungsschutz geführt wurde. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

24.06.2016 / Vandalismus

Soltau: Am Freitagabend gegen 22:00 Uhr wurde auf einem Schulhof in der Mühlenstraße ein Schild durch Unbekannte derart umgebogen, dass das Befestigungsrohr des Schildes brach. Anschließend wurde das Schild samt Rohr auf ein Nachbargrundstück geworfen und beschädigte dort eine Wäscheleine. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Soltau unter Tel: 05191-93800

25.06.2016 / Blitzeinschlag - Haus brennt ab

Schneverdingen: Durch einen Blitzeinschlag während des Gewitters am Samstag Morgen geriet ein Reetdachhaus in Schneverdingen in Brand. Das vor wenigen Monaten sanierte Fachwerkhaus brannte bis auf die Grundmauern nieder. Ein Übergreifen der Flammen auf ein Nachbarhaus konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: