Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Heidekreis

13.11.2015 – 13:57

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Munster: Rollstuhlfahrerin angefahren, beschimpft und weggegangen

Heidekreis (ots)

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 13.11.2015 Nr. 3

12.11 / Rollstuhlfahrerin angefahren, beschimpft und weggegangen

Munster: Am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr kam es auf dem Verbindungsweg zwischen dem Rehrhofer Weg und der Ernst-Pernoll-Straße in Munster zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Rollstuhlfahrerin. Zuvor hatte die 26-jährige am rechten Fahrbahnrand gehalten, um das blaue oder schwarze, viertürige Fahrzeug passieren zu lassen. Beim Vorbeifahren verletzte der Pkw-Fahrer die Frau an der linken Hand, setzte die Fahrt bis zum Sportlerheim fort, stieg aus und beschimpfte die Rollstuhlfahrerin. Anschließend ging er in das Sportlerheim, ohne seine Personalien anzugeben. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht. Hinweise zum Pkw-Fahrer nimmt die Polizei Munster unter 05192/9600 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis