Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Heidekreis

28.10.2015 – 14:11

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Schneverdingen: Einbrecher steigen durch Kellerfenster ein; Walsrode,A 27: Diesel abgesaugt; Soltau: Ohne Licht auf der falschen Straßenseite gefahren - Fahrradfahrer leicht verletzt, pp.

Heidekreis (ots)

25.-27.10. / Werkzeuge und Maschinen aus Scheune gestohlen

Wietzendorf: Werkzeuge und Baumaschinen im Wert von rund 1000 Euro erbeuteten unbekannte Täter vermutlich zur Nachtzeit zwischen Sonntagnachmittag und Dienstagvormittag bei einem Einbruch in zwei Scheunen auf einem Grundstück in der Straße Am Sägenberg. Die Einbrecher hebelten die Türen auf, um hineinzugelangen.

27.-28.10. / Pflasterstein in Scheibe geworfen

Munster: Unbekannte Täter warfen in der Nacht zu Mittwoch mit einem Pflasterstein ein Fenster eines Imbisses in der Wilhelm-Bockelmann-Straße ein. Durch das Klirren der zerbrochenen Scheibe aufmerksam gewordene Zeugen verscheuchten offenbar die Täter, sodass sie nicht in das Gebäude gelangten.

27.10. / Einbrecher steigen durch Kellerfenster ein

Schneverdingen: Unbekannte Täter gelangten am Dienstag zwischen 12.30 Uhr und 22.00 Uhr durch ein aufgehebeltes Kellerfenster in ein Wohnhaus in der Bruchstraße. Offensichtlich erbeuteten sie lediglich eine EC-Karte, bevor sie den Tatort durch die Kellertür verließen.

26.-27.10. / Diesel abgesaugt

A 27, Gem. Walsrode: Unbekannte Diebe saugten in der Nacht zu Dienstag zirka 400 Liter Kraftstoff aus dem Tank eines Sattelschleppers. Der Fahrer hatte den Lastzug für die Ruhezeit auf einem Parkplatz an der A 27 im Bereich Walsrode abgestellt und sich schlafen gelegt. Von dem Diebstahl hatte er nichts bemerkt. Die Schadenshöhe liegt nach derzeitiger Schätzung bei knapp 500 Euro.

27.10. / Ohne Licht auf der falschen Straßenseite gefahren - Fahrradfahrer leicht verletzt

Soltau: Zum Glück nur leichte Verletzungen erlitt ein 50-jähriger Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend in der Walsroder Straße. Der sorglose Radfahrer befuhr den linken Gehweg in Richtung Stadtmitte, ein Vorderlicht war nicht am Fahrrad vorhanden. Im Einmündungsbereich zur Straße Rühberg kollidierte er mit einem dort herausfahrenden Pkw. Der Autofahrer hatte ihn offensichtlich übersehen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Detlev Maske
Telefon: 05191/9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis