Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Soltau: Ladendiebin gestellt; Walsrode: Mofa-Fahrerin schwer verletzt; Essel: Sachbeschädigungen beim Ruderverein; Walsrode: Sommerräder aus Pkw gestohlen

Heidekreis (ots) - 08.06. / Ladendiebin gestellt

Soltau: Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen konnten die Beamten eine jugendliche Täterin nach einem Ladendiebstahl in einem Bekleidungsgeschäft Am Alten Stadtgraben stellen. Aufmerksame Angestellte hatten zuvor eine Gruppe Jugendlicher in dem Bekleidungsgeschäft bei ihrer "Arbeit" entdeckt. Die Jugendlichen flüchteten zu Fuß, nachdem sie bemerkt wurden. Aufgrund der guten Beschreibung und eines Hinweises zur Fluchtrichtung konnte die 15-Jährige im Stadtkernbereich festgestellt werden. Die Ermittlungen zu den noch flüchtigen Tätern dauern an.

05.-09.06. / Sommerräder aus Pkw gestohlen

Walsrode: Unbekannte Täter entwendeten vermutlich am vergangenen Wochenende einen Satz Sommerräder aus dem Innenraum eines Skoda Oktavia. Der Pkw war auf dem Verkaufsgelände eines Autohauses in der Werner-von-Siemens-Straße abgestellt. Die Diebe schlugen zuvor eine Seitenscheibe des Pkw ein, um hineinzugelangen.

07.06. / Sachbeschädigungen beim Ruderverein

Essel: Unbekannte Täter begaben sich am vergangenen Sonntag auf das Gelände der Ruderbootgemeinschaft in der Hannoverschen Straße und beschädigten die Außenanlagen, diverse Fensterläden und Fensterscheiben am Bootshaus. Die Schadenshöhe wird auf über 3000 Euro geschätzt. Die Polizei Schwarmstedt ermittelt wegen Sachbeschädigung. Hinweise zu den Tätern bitte unter Telefon 05071/511490.

08.06. / Mofa-Fahrerin schwer verletzt

Walsrode: Schwere Beinverletzungen erlitt eine 26-jährige Mofa-Roller-Fahrerin am Montagmittag bei einem Verkehrsunfall in der Walsroder Straße. Die Roller-Fahrerin wurde auf dem Fahrradweg im Einmündungsbereich zur Lönsheide von einer wartepflichtigen Pkw-Fahrerin übersehen und angefahren. Sie wurde mit dem Rettungswagen in das Heidekreisklinikum nach Soltau verbracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 2500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Detlev Maske
Telefon: 05191/9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: