Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Heidekreis mehr verpassen.

26.04.2015 – 11:05

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Unter Drogeneinfluss, Diebstahl von Werkzeug, Holzdiebstahl, hohes Verkehrsaufkommen mit mehreren Unfällen, Körperverletzung, unter Drogeneinfluss

Munster, Bad Fallingbostel, Soltau, Neuenkirchen (ots)

Munster: Während einer Verkehrskontrolle am Samstagnachmittag stellten die Beamten bei einem 29 jährigen Autofahrer aus Hamburg Drogenbeeinflussung fest. Dem Verkehrssünder wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt war für ihn beendet.

Munster: Zu einem Diebstahl von mehreren Werkzeugen kam es am Wochenende im Schleienweg in Munster. Die Täter betraten zwei Grundstücke und erbeuteten aus einem Unterstand einen Freischneider, sowie aus einer Garage eine Kettensäge und elektrisches Werkzeug. Die Polizei Munster bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel.: 05192-9600

Munster: Einen Polter Birkenholz stahlen Unbekannte in den vergangenen Wochen aus dem Stadtwald in Munster. Als der Eigentümer das Holz vom Wegesrand Im Oertzetal abholen wollte, stellte er den Diebstahl fest. Insgesamt 11 rm wurden vor Ort klein gesägt und abtransportiert. Die Polizei Munster bitte Zeugen Hinweise und Beobachtungen unter Tel.: 05192-9600 zu melden.

Bad Fallingbostel/BAB 7: Zu Beginn des Wochenendes kam es am Freitag-nachmittag im Verlauf der BAB 7 auf Grund hohen Verkehrsaufkommens, möglicherweise auch bedingt durch den Streik der Deutschen Bundesbahn, zu mehreren Auffahrunfällen. In allen Fällen war eine mangelnde Aufmerksamkeit Ursache für den Unfall. Hierbei wurden vier Personen leicht verletzt. Sowohl in Fahrtrichtung Hamburg als auch Hannover staute sich der Verkehr zeitweise auf über 12 Kilometer.

Soltau: In der Nacht zum Samstag wurde ein 30-jähriger Wietzendorfer vor dem Alexanders von mehreren Personen zusammengeschlagen. Das Opfer, welches derzeit im Krankenhaus Soltau stationär behandelt wird, hat an die Täter und den genauen Sachverhalt keine Erinnerungen. Zeugen, die zur Erhellung der Tatumstände und zur Ergreifung der Täter beitragen können, melden sich bitte bei der Polizei Soltau unter 05191/9380-0

Neuenkirchen: Am Samstagnachmittag wurde ein 35-jährigen Neuenkirchener einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei durchgeführte Kontroll- und Testverfahren legten den Verdacht nahe, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand. Ein vor Ort durchgeführter Urintest bestätigte diese Vermutung. Die Entnahme einer Blutprobe und eine Mitteilung an die Führerscheinstelle waren zwangsläufig die Folge.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis