Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Neuenkirchen: Stuhl gestohlen; Bispingen: Einbruch in Restaurant; Bomlitz: Bargeld und Schmuck entwendet; Bad Fallingbostel: 18-Jähriger überfallen - Zeugen gesucht

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 06.08.2014 Nr. 1

05.08 / Stuhl gestohlen

Neuenkirchen: In der Nacht von Montag auf Dienstag entwendeten Unbekannte einen nicht gesicherten Stuhl vom Außenbereich eines Eiscafes an der Hauptstraße in Neuenkirchen. Wert: 80 Euro.

05.08 / Einbruch in Restaurant

Bispingen: Indem sie ein Fenster im vorderen Bereich eines Restaurants an der Soltauer Straße in Bispingen aufhebelten, gelangte Einbrecher von Montag auf Dienstag in das Innere des Objekts. Sie entwendeten drei Kellnerportmonees mit Wechselgeld. Der Gesamtschaden beträgt rund 360 Euro.

02.-05.08 / Bargeld und Schmuck entwendet

Bomlitz: Nachdem sie einen zwei Meter hohen Sichtschutzzaun überwanden, hebelten Einbrecher die rückwärtig gelegene Terrassentür eines Einfamilienhauses am Drosselkamp in Bomlitz auf. Das Objekt wurde durchsucht und auf dem Einstiegsweg unter Mitnahme von Schmuckstücken und 1000 Euro Bargeld wieder verlassen. Tatzeit: Zwischen Samstag, 02.08., 16.00 und Dienstag, 05.08., 08.30 Uhr

06.08 / 18-Jähriger überfallen - Zeugen gesucht

Bad Fallingbostel: Ein 18-Jähriger aus Bad Fallingbostel ist in der Nacht zu Mittwoch Opfer eines Raubes geworden. Auf der Fritz-Reuter-Straße wurde er von zwei Tätern gegen 01.05 Uhr unter Drohungen dazu genötigt, sein iPhone 5S herauszugeben. Anschließend flohen die Personen in unbekannte Richtung. Einer der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, zirka 17 Jahre alt, schlank, südländisch, bekleidet mit blauer Jeans und einer schwarzen Jacke mit zwei roten Streifen. Hinweise zu Tat oder Tätern bitte unter 05162/9700.

03.-05.08 / Telefonkabel durchtrennt und weggefahren

Gilten: Ein unbekannter Fahrzeugführer durchtrennte auf dem Verbindungsweg zwischen Grethem und Hörem das oberirdisch verlaufende Telefonkabel zwischen den Masten 26 und 27. Als Zeitraum der Unfallflucht wird Sonntag, 03.08., 19.00 - Dienstag, 05.08., 15.00 Uhr angenommen. Der Schaden beläuft sich auf zirka 2000 Euro.

05.08 / Stehlgut oder Fundsache?

Munster: Am Dienstag, gegen 10.20 Uhr fand ein Polizeibeamter während der Fußstreife am Mühlenteichpark in Munster, in den Rhododendrenbüschen hinter der Volksbank zwei Lautsprecher der Marke Pioneer und einen Farbdrucker Lexmark. Bisher ist unklar, ob es sich dabei um deponiertes Stehlgut, eine Fundsache oder eine illegale Müllentsorgung handelt. Hinweise nimmt die Polizei Munster unter 05192/9600.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: