Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

POL-PDLD: E-Bike unterschätzt

Edenkoben (ots) - Eine Touristengruppe machte am Samstagmorgen gegen 11 Uhr mit geliehenen E-Bikes eine Radtour ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Heidekreis

21.05.2014 – 09:49

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Walsrode: Fassadenkletterer am Werk; Schneverdingen: 2,33 Promille; Hodenhagen: Fahrradfahrer schwer verletzt

Heidekreis (ots)

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 21.05.2014 Nr. 1

20.05 / Fassadenkletterer am Werk

Walsrode: Unbekannte versuchten in der Nacht von Montag auf Dienstag über ein Fallrohr und eine Dachrinne auf ein Flachdach eines Hauses an der Moorstraße zu gelangen. Dabei beschädigten sie sowohl Rohr als auch Rinne und verursachten einen Schaden von etwa 300 Euro. Ein Eindringen in das Gebäude erfolgte nicht.

20.05 / 2,33 Promille

Schneverdingen: Ein 31-jähriger Schneverdinger befuhr am Dienstagabend mit einem VW Polo die Harburger Straße in Schneverdingen, obwohl er mit 2,33 Promille deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Darüber hinaus räumte bei der Kontrolle durch Polizeibeamte den Konsum von Kokain ein. Dem Mann wurde Blut abgenommen und das Führen von Fahrzeugen untersagt.

20.05 / Fahrradfahrer schwer verletzt

Hodenhagen: Am Dienstag verletzte sich ein Fahrradfahrer schwer, als er gegen 12.15 Uhr die Heerstraße in Hodenhagen querte und dabei von einem Pkw erfasst wurde. Der 76-jährige Fahrradfahrer hatte Zeugenangaben zufolge zunächst in Höhe einer Überquerungshilfe - mit abgesenktem Bordstein und Verkehrsinsel - kurz angehalten und nur den von rechts kommenden Verkehr beobachtet. Als er anfuhr, wurde er von einem von links herannahenden Pkw erfasst, über die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe geschleudert und prallte anschließend auf die Fahrbahn. Dabei zog er sich Kopf- und Armverletzungen zu. Der 76-jährige Pkw-Fahrer blieb unverletzt. An den Fahrzuegen antstand ein Schaden von 1.600 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Heidekreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis