Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Soltau: Postpaket geklaut; Toilettenkabine gestohlen; Bispingen: Einbruch in Hotels; Walsrode: Werkstatteinbruch; Lindwedel: Einbrecher verzweifeln an Tür und Fenster

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 11.03.2014 Nr. 1

10.03 / Postpaket geklaut

Soltau: Unbekannte entwendeten am Montag, gegen 10.15 Uhr ein Postpaket vom Fahrrad einer Postbotin. Das Fahrrad war kurzzeitig am Buchhopsweg in Soltau abgestellt. Wert und Inhalt des Pakets sind bisher nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich unter 05191/93800 zu melden.

06.-08.03 / Toilettenkabine gestohlen

Soltau: Von einer Baustelle an der Harburger Straße in Soltau entwendeten unbekannte Täter eine dort aufgestellte mobile Toilettenkabine im Wert von 750 Euro. Als Tatzeitraum kommt Donnerstag, 06.03., 16.00 Uhr bis Samstag, 08.03., 10.00 Uhr in Frage. Hinweise auf Täter oder Transportfahrzeuge bitte an die Polizei Soltau unter 05191/93800

10.03 / Einbruch in Hotels

Bispingen: In der Nacht zu Montag drangen Einbrecher in ein Hotel am Kirchweg in Bispingen ein und hebelten eine Bürotür auf. Im Büro öffneten sie mehrere Schranktüren und entwendeten eine Geldkassette mit einer geringen Menge Bargeld. Der Schaden an den Türen beträgt etwa 1.500 Euro. Ebenso gelangten sie in die Räumlichkeiten eines Hotels an der Nöllestraße, entwendeten die Sparbiene und eine bisher noch nicht näher zu bezeichnende Menge Bargeld.

10.03 / Werkstatteinbruch

Walsrode: Unbekannte Täter drangen in der Nacht zu Montag in eine Werkstatt an der Langen Straße in Walsrode ein. Dort brachen sie zwei Automaten auf und entwendeten daraus etwa 400 Euro.

10.03 / Einbrecher verzweifeln an Tür und Fenster

Lindwedel: Einbrecher hebelten in der Nacht zu Montag etwa 30 Mal an Fenster und Eingangstür der Postfiliale Im Nettelfelde in Lindwedel, konnten sie aber nicht öffnen. Schließlich schlugen sie die Scheibe der Tür ein. Durchwühlt und gestohlen wurde allerdings nichts. Der Schaden beträgt etwa 1.000 Euro.

09.03 / Wohnwagen gestohlen

Wietzendorf: Mehrere Täter stahlen in der Nacht zu Sonntag, zwischen 03.00 und 05.00 Uhr von einem Verkaufsgelände Am Hanfberg einen Wohnwagen im Wert von 18.000 Euro. Zunächst entfernten sie Zaunelemente des Stabgeflechtzaunes, hängten anschließend den Wohnwagen der Marke Fendt, Typ 495 FFB Saphir hinter einen silbernen Volvo Kombi und entfernten sich in unbekannte Richtung. Hinweise nimmt die Polizei in Wietzendorf unter 05196/607 entgegen.

10.03 / Allein beteiligt gegen Baum

Hademstorf: Ein 51-jähriger Mann aus Schwarmstedt verunfallte am Montag, gegen 11.45 Uhr mit seinem Pkw auf der L 190, zwischen Essel und Hademstorf und verletzte sich dabei schwer. Auf einer Geraden verlor er plötzlich die Kontrolle, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte über den Geh-/Radweg und prallte anschließend gegen einen Baum. Dabei zog er sich Kopfverletzungen zu und musste im Krankenhaus versorgt werden. Da der Verdacht des Alkoholkonsums bestand, wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Der Schaden am Pkw betrug 2.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: