Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

10.03.2014 – 11:20

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Walsrode: Türschloss verklebt; Soltau: Sachbeschädigung am Bahnhof; Lindwedel: Zweiradfahrerin umgefahren

Heidekreis (ots)

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 10.03.2014 Nr. 1

09.03 / Türschloss verklebt

Walsrode: Am Sonntag, zwischen 16.00 Und 17.30 Uhr machten Unbekannte das Türschloss eines Hauses am Dürerring in Walsrode unbrauchbar. Sie schmierten eine unbekannte Flüssigkeit, vermutlich Klebstoff hinein und verursachten so einen Schaden von etwa 50 Euro.

09.03 / Sachbeschädigung am Bahnhof

Soltau: Mehrere Jugendliche begaben sich am Sonntag, gegen 17.45 Uhr auf das etwa drei Meter hohe Flachdach des Treppenaufgangs der Bahnunterführung am Soltauer Bahnhof. Einer der Kletterer trat auf dem Dach eine sechs Meter lange Aluminiumschutzschiene ab. Die Personen begaben sich über die Schleppdächer zum Gleis, wo der Täter in den Zug nach Munster einstieg. Bei dem 18-jährigen Berliner wurden die Personalien festgestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. Der Schaden beträgt etwa 300 Euro.

09.03 / Zweiradfahrerin umgefahren

Lindwedel: Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer überholte am Sonntag, gegen 16.45 Uhr im Kurvenbereich des Vesbecker Wegs (K 159) bei Lindwedel eine Gruppe von Zweiradfahrern. Dabei touchierte er eine 17-jährige Meißendorferin mit ihrem Leichtkraftrad, die daraufhin stürzte und sich leicht verletzte. Der Unfallverursacher räumte Drogenkonsum ein. Ihm wurde eine Blutprobe ent- und der Führerschein abgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Heidekreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung