Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg

16.05.2019 – 13:07

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Rentner schießt mit CO2-Waffe auf spielende Kinder ++

Rotenburg (ots)

Rentner schießt mit CO2-Waffe auf spielende Kinder

Zeven. Am Mittwochabend hat ein 67-jähriger Bewohner eines Mehrparteienhauses an der Berliner Straße mit einer CO2-Pistole auf spielende Kinder geschossen. Dabei wurde ein 5-jähriger Junge leicht verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen habe sich der Mann schon mehrfach über die Kinder in seiner direkten Nachbarschaft geärgert. So soll es auch am Mittwoch gegen 19 Uhr gewesen sein. Er sei mit der Pistole aus seiner Wohnung auf den Flur des Hauses gegangen und habe damit aus einem geöffneten Flurfenster mehrfach in Richtung der etwa 30 bis 40 Meter entfernten Kinder geschossen. Dabei ist offenbar ein 5-jähriger Junge von einer kleinen Metallkugel am Kopf getroffen worden. Im Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Dort seien oberflächliche Verletzungen an der Haut festgestellt worden. Ein Projektil sei demnach nicht eingedrungen. So kam der 5-Jährige mit dem Schrecken davon.

Bei der Sachverhaltsaufnahme stellten die Beamte der Zevener Polizei zunächst die CO2-Pistole des Mannes sicher. Im Gespräch zeigte sich, dass der 67-Jährige bei der Tat alkoholisiert gewesen ist. Ein Atemalkoholtest zeigte ein Ergebnis von über 1 Promille an. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und waffenrechtlicher Vergehen eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg