Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg

21.12.2018 – 09:01

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Trickdieb greift in die Firmenkasse ++ Falsche Polizeibeamte haben keinen Erfolg ++ Junger Fahrfänger auf nasser Fahrbahn verunglückt ++ Transporter beim Bauhof gestohlen ++

Rotenburg (ots)

Trickdieb greift in die Firmenkasse

Visselhövede. Zwei Trickdiebe haben am Donnerstagmittag einen Baustoffhandel an der Verdener Straße um rund eintausend Euro erleichtert. Die beiden unbekannten Männer lenkten kurz nach 12 Uhr eine Mitarbeiterin des Betriebes so geschickt ab, dass sie für einen Moment die Firmenkasse aus den Augen ließ. Diese Gelegenheit nutzte einer der Täter und griff zu. Mit dem Geld machten sich die beiden Unbekannten, die als Osteuropäer beschrieben werden, vermutlich in einem grauen Audi A3 mit polnischen Kennzeichen aus dem Staub. Eine der beiden habe dunkle, sein Komplize rotblonde Haare gehabt. Möglicherweise sind die Diebe im Stadtgebiet auch bei anderen Geschäften aufgefallen. Deshalb bitten die Beamten der Polizeistation unter Telefon 04262/959830 um sachdienliche Hinweise.

Falsche Polizeibeamte haben keinen Erfolg

Rotenburg/Sittensen. Mehrere Senioren haben am Donnerstagnachmittag in Rotenburg und Sittensen einen unerwarteten Anruf eines falschen Polizeibeamten erhalten. Der Mann meldete sich als Kriminalbeamter der Rotenburger Polizei mit dem Namen Koppe oder Kroppe, und teilte den Angerufenen mit, dass mehrere Täter nach einem Raub auf ein älteres Ehepaar festgenommen worden seien. Bei ihnen habe man eine Liste mit weiteren, möglichen Opfern gefunden. Auch der Name der Angerufenen stünde darauf. Dann versuchte der Anrufer die Lebensumstände der Senioren zu erfragen. In allen Fällen waren sie jedoch auf der Hut und beendeten das Gespräch.

Junge Autofahrerin auf dem Bremer Damm verunglückt

Hellwege. Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist eine 21-jährige Autofahrerin aus Bremen am Donnerstagabend auf dem Bremer Damm verunglückt. Die Frau war kurz nach 23 Uhr mit ihrem BMW nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und im Seitenraum gelandet. Dort überschlug sich der Wagen und blieb auf dem Dach liegen. Die junge Frau erlitt dabei leichte Verletzungen.

Junger Fahrfänger auf nasser Fahrbahn verunglückt

Hemslingen. Leichte Verletzungen erlitt am Donnerstagnachmittag ein 18-jähriger Fahranfänger aus der Samtgemeinde Bothel bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 131. Der junge Mann war gegen 17.30 Uhr aus Richtung Westervesede in Richtung Hemslingen unterwegs. Vermutlich kam er auf der nassen Fahrbahn mit seinem Audi ins Schleudern. Als der Wagen auf den Grünstreifen geriet, versuchte der 18-Jährige gegenzulenken. Der Audi überschlug sich und blieb auf der Fahrzeugseite liegen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf über sechstausend Euro.

Buntmetalldiebe unterwegs

Sittensen. In der Nacht zum Donnerstag ist es im Kirchenweg und am Friedhof zu Buntmetalldiebstählen gekommen. Vom Kirchgebäude bauten unbekannte Täter zwei Kupferfallrohre, von der Friedhofskapelle vier Fallrohre und zwei Bewegungsmelder ab. Den Schaden schätzt die Polizei auf mehrere hundert Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Sittensen unter Telefon 04282/594140.

Transporter beim Bauhof gestohlen

Selsingen. In der Nacht zum Donnerstag haben unbekannte Täter dem Bauhof in der Bahnhofstraße einen unliebsamen Besuch abgestattet. Durch ein aufgehebeltes Fenster drangen sie in das Gebäude ein. Dort fanden sie den Fahrzeugschlüssel eines VW Transporters. Mit dem orangefarbenen Fahrzeug, das in einer angrenzenden Halle stand und an dem sich die Kennzeichen ROW-GS 53 befanden, machten sich die Diebe in unbekannte Richtung aus dem Staub.

Einbruch am Abend

Vorwerk/Buchholz. Am Donnerstagabend sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus am Weidenweg eingebrochen. Sie hatten zwischen 19 Uhr und 23 Uhr das Fenster zum Gäste-WC aufgehebelt. In der Wohnung fanden sie Bargeld und ein graues Smartphone der Marke Moto G5s, Model XT1794. Mit der Beute verschwanden sie unerkannt.

Einbruch in das Mehrgenerationenhaus

Zeven. Einen Beamer haben unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag bei einem Einbruch in das DRK-Mehrgenerationenhaus an der Godenstedter Straße gestohlen. Durch die aufgehebelte Eingangstür hatten sie sich gewaltsam Zutritt in das Gebäude verschafft. Außer dem Projektionsgerät vom Typ NEC Projektor NEC VT 590 nahmen sie nichts mit.

Ein Schwerverletzter und hoher Sachschaden bei Unfall auf der B75

Rotenburg. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 75 zwischen den Abfahrten Rotenburg Nord und Ost ist am Donnerstagvormittag ein 59-jähriger Autofahrer aus der Samtgemeinde Bothel schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Mann gegen 9 Uhr in Richtung Scheeßel unterwegs, als er aus bislang noch ungeklärter Ursache mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geriet. Dort kollidierte er mit dem entgegenkommenden Lkw eines 58-jährigen Zeveners. Der Unfallverursacher wurde im Rettungswagen in das Rotenburger Diakonieklinikum gebracht. Die Polizei geht von einer hohen fünfstelligen Schadensumme aus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg