Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

13.08.2018 – 10:00

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Diebe an der Milchtankstelle ++ Einbrecher scheitern ++ Am Sonntagabend mit zwei Promille unterwegs ++

Rotenburg (ots)

Diebe an der Milchtankstelle

Scheeßel. Unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende den Eigentümer eines landwirtschaftlichen Verkaufsstandes an der Harburger Straße um seine Einnahmen gebracht. Vermutlich in der Nacht zum Sonntag brachen die Unbekannten die Tür der "Milchtankstelle" auf. Im Verkaufsraum fanden sie eine Kasse mit Bargeld und machten sich damit aus dem Staub. Sachdienliche Hinweise bitte an die Scheeßeler Polizei unter Telefon 04263/985950.

Einbrecher scheitern

Bremervörde. In der Nacht zum Sonntag haben unbekannte Täter versucht in ein griechisches Restaurant an der Neuen Straße einzubrechen. Sie machten sich vergeblich an den Scharnieren der Eingangstür zu schaffen. Die Tür hielt jedoch stand und die Täter blieben ohne Beute.

Am Sonntagabend mit zwei Promille unterwegs

Bremervörde. Am Sonntagabend hat eine Streifenbesatzung der Bremervörder Polizei einen 49-jährigen Autofahrer aus Bremen aus dem Verkehr gezogen. Bei einer Verkehrskontrolle in der Neuen Straße stellten die Beamten fest, dass der Mann deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Atemalkoholtest führte zu einem Ergebnis von über zwei Promille. Auf der Polizeiwache musste der 49-Jährige eine Blutprobe und auch seinen Führerschein abgeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung