Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Verkehrsunfall wie eine Kettenreaktion ++ Brand in einem Wohncontainer ++

Rotenburg (ots) - Verkehrsunfall wie eine Kettenreaktion

Bremervörde. Bei einem Verkehrsunfall vor einer Ampel an der Wesermünder Straße sind am Mittwochnachmittag zwei Menschen verletzt worden. Ein 25-jähriger Autofahrer aus Bremerhaven fuhr gegen 17 Uhr vor der Rotlicht zeigenden Ampel mit seinem Audi auf einen Ford am Ende der Fahrzeugschlange. Wie bei einer Kettenreaktion wurde der Ford auf einen Ford und der wiederum auf einen Nissan aufgeschoben. Dabei zogen sich der 25-jährige Unfallverursacher und eine Beifahrerin im zweiten Ford leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund achtausend Euro.

Brand in einem Wohncontainer

Gyhum/Bockel. Feuerwehr und Polizei sind am späten Mittwochabend zum Brand eines Wohncontainers an der Tankstelle eines Autohofs an der A1 gerufen worden. Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass vermutlich eine eingeschaltete Herdplatte der Auslöser für die Alarmierung gewesen ist. Sie hatte in dem als Ruheraum genutzten Container das Feuer ausgelöst. Die Einsatzkräfte der Ortswehren aus Gyhum, Elsdorf, Wehldorf und Hesedorf bekamen die Sache schnell in den Griff. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf einige hundert Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: