Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: Einbrecher in leerstehendem Haus++Autofahrer fährt betrunken zur Polizeidienststelle

Rotenburg (ots) - Autofahrer fährt betrunken zur Polizeidienststelle

Rotenburg. Am Donnerstagvormittag erschien ein 55-jähriger Rotenburger auf der Polizeiwache der Kreisstadt, um eine Anzeige zu erstatten. Während des Gesprächs stellten die Polizeibeamten fest, dass der Anzeigenerstatter unter Alkoholeinfluß stand. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über ein Promille. Der Rotenburger räumte ein, mit seinem PKW zur Polizei gefahren zu sein. Nach erfolgter Blutentnahme und der Einleitung eines Strafverfahrens, wurde auch sein Führerschein gleich an Ort und Stelle beschlagnahmt.

Einbrecher in leerstehendem Haus

Scheeßel. Am Donnerstagnachmittag, zwischen 12.00 Uhr und 16.00 Uhr, sind unbekannte Täter in ein leerstehendes Haus in der Bahnhofstraße eingedrungen. Die Einbrecher hatten sich zunächst auf unbekannte Weise Zutritt zu dem unbewohnten Gebäude verschafft. Die Täter brachen mehrere Innentüren gewaltsam auf und durchsuchten die Räume. In den unmöblierten Zimmern fanden die Einbrecher jedoch kein Diebesgut und entfernten sich unerkannt vom Tatort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Thomas Teuber
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: