Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Opel Astra brennt auf der Hansalinie ++ Betrunkener Autofahrer gerät ins Schleudern ++ Auf der Hansaline - Zwei Autos ohne Pflichtversicherungsschutz ++ Fahrraddieb knackt Metallkette ++

Feuerwehr Heidenau löscht Fahrzeugbrand auf der Hansalinie bei Kalbe
Feuerwehr Heidenau löscht Fahrzeugbrand auf der Hansalinie bei Kalbe

Rotenburg (ots) - Opel Astra brennt auf der Hansalinie

## Foto in der digitalen Pressemappe ##

Kalbe/A1. Dunkler Qualm und Flammen unter der Motorhaube - so stand am Samstagvormittag ein Opel Astra auf dem Seitenstreifen der A1 bei Kalbe. Verkehrsteilnehmer hatten die 31-jährige Fahrzeugführerin aus Hamburg während der Fahrt darauf aufmerksam gemacht. Die Frau reagierte schnell und fuhr rechts ran. Einsatzkräfte der sofort ausgerückten Freiwilligen Feuerwehr aus Heidenau löschten den Brand und verhinderten Schlimmeres. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund viertausend Euro.

Betrunkener Autofahrer gerät ins Schleudern

Heidenau/A1. In den frühen Nachmittagsstunden des 1. Advent wurde die Autobahnpolizei Sittensen zu einem Verkehrsunfall auf der A 1 bei Heidenau gerufen. Auf dem mittleren Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Bremen hatte ein 29-jähriger Hamburger gegen 14 Uhr die Kontrolle über seinen Audi A4 verloren. Sein Fahrzeug streifte den auf dem Hauptfahrstreifen neben ihm fahrenden Audi A1 einer 32-jährigen Autofahrerin aus Norden. Dann schleuderte der Wagen quer über die gesamte Fahrbahn, prallte gegen die Mittelschutzplanke und kam schließlich im Seitenraum zum Stehen. Zwei weitere Fahrzeuge, ein Opel Astra aus Lüneburg und ein Skoda aus Nordholstein, wurden ebenfalls beschädigt, als sie über die Trümmerfelder auf beiden Richtungsfahrbahnen fuhren. Menschen wurde nicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher aus dem Raum Hamburg unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert fast 1 Promille. Der Mann musstebei der Polizei eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf etwa 11.000 Euro.

Auf der Hansaline - Zwei Autos ohne Pflichtversicherungsschutz

Sittensen. Am vergangenen Wochenende haben Beamte der Autobahnpolizei Sittensen gleich zwei Verkehrsteilnehmer erwischt, die in ihren Autos ohne den vorgeschriebenen Pflichtversicherungsschutz unterwegs waren. Zunächst traf es einen 57-jährigen Mann aus Bremerhaven. Die Polizei stoppte seinen VW Kastenwagen am Samstagvormittag auf der A1 bei Sottrum. Eine 27-jährige Autofahrerin aus Cuxhaven geriet am Sonntagmittag auf der Richtungsfahrbahn Hamburg bei Gyhum mit ihrem Alfa Romeo in eine Verkehrskontrolle. Auch in diesem Fall erkannten die Beamten, dass der Versicherungsschutz abgelaufen war. Beide Fahrzeugführer durften nicht weiterfahren. Die Polizei stellte die Fahrzeugschlüssel sicher und leitete Strafverfahren ein.

Fahrraddieb knackt Metallkette

Rotenburg. Mit einer Metallkette und einem Vorhängeschloss hat ein 53-jähriger Mann aus Rotenburg am Samstagabend sein Fahrrad an einen Laternenmast am Ellernweg angeschlossen. Als er damit gegen Mitternacht nach Hause radeln wollte, war das blaue Damenrad der Marke Conway verschwunden. Ein unbekannter Täter hatte die Kette durchgekniffen und nur das unbeschädigte Vorhängeschloss zurückgelassen. Auffällig an dem Rad ist ein Fahrradkorb, der mit Kabelbindern befestigt ist. Hinweise bitte an die Rotenburger Polizei unter Telefon 04261/9470.

Einbruch neben dem Restaurant

Unterstedt. Unbekannte Täter sind am Sonntagabend in die Einliegerwohnung neben einem China-Restaurant an der Hauptstraße eingebrochen. Zwischen 19 Uhr und 20 Uhr hebelten sie das Schlafzimmerfenster auf der Rückseite des Hauses auf und stiegen in die Wohnung ein. Dort fiel den Tätern Bargeld, Schmuck und Handtaschen in die Hände.

24-Jähriger fährt unter Chrystal Meth

Rotenburg. Eine Streifenbesatzung der Rotenburger Polizei hat am Sonntagabend die Drogenfahrt eines 24-jährigen Autofahrers aus Ungarn gestoppt. Der junge Mann war gegen 19 Uhr mit seinem Mercedes-Sprinter in der Straße In der Ahe in eine Verkehrskontrolle geraten. Dabei stellten die Beamten Anzeichen von Drogenkonsum fest. Nach einer Urinprobe ergab sich der Verdacht, dass der 24-Jährige Methamphetamine, besser bekannt als Chrystal Meth, zu sich genommen hat. Er musste eine Blutprobe abgeben.

Taxi verunglückt bei Straßenglätte

Visselhövede. Ein 22-jähriger Taxifahrer aus Visselhövede ist am frühen Sonntagmorgen auf der K 210 in Richtung Trochel bei der Fahrt mit einem Fahrgast verunglückt. Auf der winterglatten Fahrbahn war der Mann mit seinem Mercedes ins Schleudern geraten und im Seitenraum der Kreisstraße gelandet. Dabei zog sich der 18-jährige Fahrgast aus Visselhövede leichte Verletzungen am Rücken zu. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf sechtausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: