Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Polizei verfolgt gestohlenen Pritschenwagen - Täter springt aus fahrendem Fahrzeug ++ Räder vom Sportcoupé gestohlen ++ Diebe nutzen die Gelegenheit ++ Einbrecher stehlen Schmuck und Münzen ++

Rotenburg (ots) - Polizei verfolgt gestohlenen Pritschenwagen - Täter springt aus fahrendem Fahrzeug

Zeven. Nach einer Verfolgungsfahrt durch eine Streifenbesatzung der Zevener Polizei ist ein gestohlener VW Pritschenwagen am späten Donnerstagabend in einem Garten in der Breslauer Straße gelandet. Der noch unbekannte Fahrer flüchtete zu Fuß und konnte den Beamten entkommen. Während einer Streifenfahrt hatten die Polizisten gegen 23 Uhr das gesuchte Fahrzeug in der Kivinanstraße gesichtet. Es kam aus dem Pappelweg und bog kurz darauf in die Kampstraße ab. Die Beamten verfolgten den VW über die Berliner Straße bis in eine Sackgasse in der Breslauer Straße. Der mit einer schwarzen Sturmhaube maskierte Fahrer hatte zuvor die Anhaltesignale am Streifenwagen missachtet und war am Ende der Straße aus dem fahrenden Fahrzeug gesprungen. Führerlos überrollte der Transporter zwei Zäune und blieb fünfzig Meter entfernt in einem Garten stehen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Dem flüchtigen Mann gelang die Flucht.

Räder vom Sportcoupé gestohlen

Zeven. Mehrere unbekannte Täter haben in der Nacht zum Donnerstag in der Bäckerstraße vier Kompletträder eines schwarzen BMW-Sportcoupés gestohlen. Nachbarn waren kurz nach 2 Uhr auf die Tat aufmerksam geworden. Sie hatten noch gesehen, wie zwei oder drei Täter mit der Beute in einem dunklen Kastenwagen davon fuhren. Möglicherweise handelt es sich bei dem Fluchtfahrzeug um einen, am Tag zuvor in der Bahnhofstraße gestohlenen VW Pritschenwagen.

Diebe nutzen die Gelegenheit

Zeven. Einen günstigen Moment haben unbekannte Täter am Donnerstagmittag auf einem Parkplatz an der Straße Am Mittelteich genutzt und eine Umhängetasche mit Portemonnaie, Brieftasche, Personalausweis, Führerschein, zwei Bankkarten und mehreren hundert britschen Pfund gestohlen. Der 56-jährige Geschädigte aus Hannover hatte sein Firmenfahrzeug nach eigenen Angaben zwar mit der Fernbedienung verschlossen. Trotzdem blieb die Fahrertür zwischen 12.30 Uhr und 13.30 Uhr geöffnet. Das spielte den Unbekannten vermutlich in die Karten. Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 04281/93060.

Einbrecher stehlen Schmuck und Münzen

Zeven. Unbekannte Täter sind am Donnerstagvormittag in ein Wohnhaus im Aueweg eingedrungen. Sie hatten zunächst erfolglos versucht eine Terrassentür aufzuhebeln. Beim Schlafzimmerfenster hatten die Unbekannten mehr Erfolg. Sie kletterten in die Wohnung und suchten dort nach Beute. Den Einbrechern fiel Goldschmuck und eine Münzsammlung in die Hände. Damit machten sie sich aus dem Staub. Zeugen, denen in diesem Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe aufgefallen sind, melden sich bitte bei der Zevener Polizei unter 04281/93060.

Radfahrer im Kreisel angefahren

Westerwalsede. Am Donnerstagvormittag ist ein 67-jähriger Radfahrer aus Hellwege bei einem Verkehrunfall am Kreisverkehr an der Bahnhofstraße verletzt worden. Ein Auslieferfahrer aus Visselhövede hatte den Radler gegen 9.15 Uhr beim Befahren des Kreisels vermutlich übersehen. Es kam zum Zusammenstoß und der Senior stürzte. Er zog sich leichte Verletzungen an der Schulter zu.

Unter Drogen im 40-Tonner über die Autobahn

Elsdorf/A1. Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Sittensen hat am Donnerstagvormittag einen 25-jährigen Niederländer aus dem Verkehr gezogen. Der Mann war gegen 10 Uhr mit einem 40-Tonner auf der Hansalinie in Richtung Bremen unterwegs. Auf einem Parkplatz bei Elsdorf kontrollierten die Beamten den jungen Kraftfahrer. Dabei ergab sich der Verdacht, dass er vor Fahrtantritt Rauschgift konsumiert hatte. Eine Urintest bestätigte diese Annahme. Der Mann musste auf der Polizeiwache eine Blutprobe abgeben. Seine Fahrt war damit ebenfalls beendet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: