Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: Verkehrsteilnehmerin fährt gegen misteriösen Gegenstand

Überfahrener Gegenstand

Rotenburg (ots) - Am 06.10.2017, gegen 20.05 Uhr, kam es in der Gemarkung 27419 Lengenbostel (Sittensen) auf der L 130 zu einem Verkehrsunfall. ZeveN Eine 56 jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem PKW (Ford) die L 130, aus Sittensen kommend, in Richtung Sauensiek. Dabei prallte sie mit ihrem Fahrzeug gegen einen Gegenstand, der auf ihrem Fahrstreifen lag. Durch diesen Zusammenprall wurde ihr PKW erheblich beschädigt. Bisher ist unklar wie und auf welchem Wege dieser Gegenstand auf die Fahrbahn gelangte. Dieser Gegenstand verfügt über die Abmessungen von ca. 40 x 60 x 20 cm (Breite /Länge/Höhe) und ist sehr schwer. Er ist kalt bzw. gefroren und scheint aus einem bräunlichen, organischen Material zu sein. Die Ermittlungen zur Art des Gegenstandes dauern an. Zeugen die Angaben zum Gegenstand und dessen Herkunft machen können, werden gebeten sich mit dem PK Zeven unter Tel.: 04281-93060 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Zeven
ESD
PHK von Bargen
Telefon: 04281-93060
E-Mail: dirk-von.bargen@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: