Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Alkohol am Steuer beim Umparken ++ Profi-Diebe klauen hochwertige Fahrzeugteile ++ Mann stürzt bei Dacharbeiten aus Transportkorb ++ Diebe stehlen großen Wassercontainer ++

Rotenburg (ots) - Alkohol am Steuer beim Umparken

Rotenburg. Eine besorgte Verkehrsteilnehmerin hat der Rotenburger Polizei in der Nacht zum Freitag von drei jungen Männern berichtet, die auf einem Parkplatz an der B 71 an einem möglicherweise verunfallten Fahrzeug standen. Sie sei umgekehrt und habe mit den jungen Leute gesprochen. Eine Erklärung für die ungewöhnliche Situation habe sie allerdings nicht erhalten. Eine Streifenbesatzung der Rotenburger Polizei klärte die Sache auf. Demnach habe ein 18-jähriger Mann aus Mulmshorn den VW Polo gegen 3 Uhr auf dem Parkplatz umparken wollen. Angeblich sei das Fahrzeug dort verkehrsbehindernd abgestellt gewesen. Dabei sei der Polo rückwärts in einen Graben gerutscht. Im Gespräch erkannten die Beamten, dass der 18-Jährige deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Weil damit der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt im Raum stand, musste der junge Mann eine Blutprobe abgeben.

Profi-Diebe klauen hochwertige Fahrzeugteile

Everinghausen. Offensichtlich gezielt haben professionelle Täter in der Nacht zum Donnerstag auf dem Gelände eines Autohauses an der Industriestraße diverse Fahrzeugteile aus Ausstellungsfahrzeugen gestohlen. Die Unbekannten gingen sechs BMWs und einen VW Tiguan an und bauten sechs Multimedia-/Navigationsgeräte und drei Lenkräder fachmännisch aus. Mit ihrer Beute entkamen die Diebe in unbekannte Richtung.

Mann stürzt bei Dacharbeiten aus Transportkorb

Stuckenborstel. Bei einem Arbeitsunfall auf einem Gelände an der Stuckenborsteler Straße ist am Donnerstagabend ein 44-jähriger Mann aus Bothel verunglückt. Gemeinsam mit einem 47-jährigen Sottrumer hatte er gegen 21.30 Uhr an einem Scheunenanbau Dachrinnen vermessen wollen. Dazu kletterte er in den Transportkorbanbau eines Radladers und ließ sich in vier Meter Höhe befördern. Der 44-Jährige kam versehentlich an einen Bedienknopf und kippte den Korb nach vorne. Der Botheler stürzte heraus und zog sich Verletzungen zu. Er wurde das Rotenburger Diakonieklinikum gebracht.

Diebe stehlen großen Wassercontainer

Basdahl. Unbekannte Täter haben vermutlich in der Nacht zum Mittwoch von einer Weidefläche an der Straße Neues Land einen vierhundert Liter fassenden Wassercontainer mit der dazugehörigen Schlauchtechnik gestohlen. Die Diebe nahmen auch eine Trittleiter, einen Maurerkübel und ein Weidezaungerät mit. Hinweise bitte an die Polizei Oerel unter Telefon 04765/242.

Wieder Auto aufgebrochen

Gyhum. An der Straße An der Autobahn ist am Donnerstagmittag wieder ein Auto aufgebrochen worden. Dazu benötigten die Täter eine knappe Viertelstunde. Zwischen 12 Uhr und 12.15 Uhr gingen sie einen geparkten Audi A3 mit Kennzeichen aus Leer an. Die Täter schlugen die hintere linke Scheibe des Fahrzeugs ein und entriegelten die Tür. Im Innenraum fanden sie im Handschuhfach eine Geldbörse mit Führerschein, Personalausweis, Bankkarte und Bargeld.

Falscher Mircrosoftmitarbeiter ergaunert fünfhundert Euro

Heeslingen. Am Donnerstag hat ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter wieder zugeschlagen. Er meldete sich telefonisch bei einer 64-jährigen Frau aus Heeslingen und gab an, Softwareaktualisierungen vornehmen zu müssen. Mit einem Fernzugriff erhielt der Anrufer die Kontrolle über den PC der arglosen Frau. Per "Testüberwiesung" gelangte der Microsoftmann an über fünfhundert Euro. Die Polizei rät dringend, auf Anrufe angeblicher Mitarbeiter des Softwareherstellers nicht zu reagieren und aufzulegen.

Alkohol am Lenker

Zeven. Eine Streifenbesatzung der Zevener Polizei hat am Donnerstagabend einen betrunkenen Radfahrer aufgegriffen. Der 75-jährige Zevener war kurz vor 20 Uhr in der Kivinanstraße unterwegs. Bei seiner unsicheren Fahrt stürzte der Mann gleich zweimal und zog sich auch Verletzungen zu. Der Radler musste nach der ärztlichen Versorgung eine Blutprobe abgeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: