Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Leck im Gefahrgut-Lkw sorgt für Behinderungen: Bahnhofstraße gesperrt - Unterricht am Gymnasium fällt aus ++

Rotenburg (ots) - Leck im Gefahrgut-Lkw sorgt für Behinderungen:

Bahnhofstraße gesperrt - Unterricht am Gymnasium fällt aus

Zeven. Seit den frühen Morgenstunden ist die Bahnhofstraße im Zevener Ortskern für den Durchgangsverkehr gesperrt. Grund für diese Maßnahme ist ein Leck in einem Lkw mit Gefahrgut. Das Fahrzeug hatte über Nacht auf einem Parkstreifen in Höhe der Stader Saatzucht gestanden. Zeugen entdeckten am Morgen eine Pfütze unter dem Lastwagen und meldeten die Gefahr. Welcher der drei Stoffe im Lkw mit Drei-Kammer-System ausgetreten ist, wissen Polizei und Feuerwehr noch nicht. Die Einsatzkräfte haben Proben genommen und bestimmen derzeit den Stoff. Am Morgen hat die Polizei eine Durchsage an die Anwohner veranlasst. Sie mögen in ihren Wohnungen bleiben. Der Landkreis Rotenburg hat als verantwortlicher Schullastträger den Unterricht am in der Nähe liegenden St. Viti Gymnasium für heute ausfallen lassen. Verletzte wurde niemand. Die Bahnhofstraße ist voll gesperrt - der Verkehr wird umgeleitet. Die Polizei gibt Entwarnung sobald keine Gefahr mehr besteht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: