Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg

07.06.2016 – 10:00

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Zeugen melden Unfallflucht ++ Bestandenes Abitur im Freibad gefeiert ++ Einkaufstüte mit Waren gestohlen ++ Trickdiebstahl im Antiquariat ++ Einbruch in das Dorfgemeinschaftshaus ++

Rotenburg (ots)

Zeugen melden Unfallflucht

Rotenburg. Durch einen schnellen Anruf bei der Polizei haben aufmerksame Zeugen am Montagvormittag dafür gesorgt, dass eine Unfallflucht in der Lindenstraße wenig später aufgeklärt werden konnte und der Geschädigte nicht auf ärgerlichen Reparaturkosten sitzenbleibt. Gegen 8.40 Uhr hatten sie beobachtet, wie der Fahrer eines roten Geländewagens am Beginn der Lindenstraße zu dicht an einem geparkten Mazda vorbeigefahren ist. Bei der Kollision wurden beide Fahrzeuge beschädigt. Aufgrund der detailierten Zeugenaussagen konnte eine Streifenbesatzung der Polizei das Auto des Verursachers auf einem Parkplatz am Diakonieklinikum ausfindig machen. Dem 67-jährigen Fahrer war bewusst, dass er dem geparkten Mazda sehr nah gekommen sei, einen Zusammenstoß habe er nicht bemerkt. Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen des Verdachts der Unfallflucht.

Bestandenes Abitur im Freibad gefeiert

Scheeßel. Aus überschäumender Laune wegen des frisch bestandenen Abiturs haben fünf junge Leute in der Nacht zum Dienstag einen nächtlichen Ausflug in das Scheeßeler Freibad im Helvesieker Weg unternommen. Dort sprangen sie ins Wasser und kühlten sich ab. Eine Nachbarin bemerkte den Badespaß und verständigte die Polizei. Eine Streifenbesatzung traf die Abiturienten am Freibad an. Ihnen war durchaus bewusst, das sie eine kleine Grenze überschritten hatten. Die Polizei notierte die Personalien der 18-Jährigen. Unklar ist, ob sie den Eintritt noch entrichten müssen.

Einkaufstüte mit Waren gestohlen

Visselhövede. Nur fünf Minuten hat ein 30-jähriger Mann aus Visselhövede am Montagvormittag seine Einkaufstüte im Eingangsbereich eines Geschäfts in der Süderstraße unbeaufsichtigt abgestellt. Der Kunde hatte zuvor in einem anderen Markt eingekauft und wollte diese Waren nicht mit in den Laden nehmen. Diesen Zeitraum nutzte ein unbekannter Täter, um die Tüte mit Lebensmitteln im Wert von rund 30 Euro zu stehlen. Als der der 30-Jährige zurück kam, war die Tüte weg.

Trickdiebstahl im Antiquariat

Sottrum. Mit einem Ablenkungsmanöver haben drei unbekannte Männer am Montagnachmittag in einem Geschäft für Antiquitäten in der Großen Straße Bargeld erbeutet. Gegen 17 Uhr lockte einer der drei Unbekannten den 68-jährigen Geschäftsmann in eine Ladenecke. Seine beiden Komplizen hatten in dieser Zeit die Lage sondiert und eine alte Kasse gefunden. Sie schafften es, das alte Stück lautlos zu öffnen und das Bargeld herauszunehmen.

Einbruch in das Dorfgemeinschaftshaus

Ostereistedt. Mit einem faustgroßen Feldstein haben unbekannte Täter am vergangenen Wochenende die Fensterscheibe zu den Toiletten des Dorfgemeinschaftshauses in der Schulstraße eingeworfen. Die Fremden öffneten das Fenster und kletterten in das Gebäude. Was sie dort suchten, ist nicht bekannt. Die Täter verließen das Gemeinschaftshaus ohne Beute durch ein Küchenfenster.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg