Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg

20.05.2016 – 15:56

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: Erneut schwerer Verkehrsunfall auf "Bullensee-Kreuzung"

POL-ROW: Erneut schwerer Verkehrsunfall auf "Bullensee-Kreuzung"
  • Bild-Infos
  • Download

Rotenburg (W) (ots)

Abermals ereignet sich heute gegen 12:30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der sogenannten "Bullensee-Kreuzung". Ein 78-jähriger Rentner überquert, aus Richtung Kirchwalsede kommend, mit seinem Ford die Bundesstraße 440 und übersieht dabei die Vorfahrt des Seat eines 36-jährigen Mannes aus dem Heidekreis, der in Richtung Rotenburg unterwegs ist. Die beiden Kraftfahrzeuge kollidieren auf der Kreuzung. Durch den Anprall wird das unfallverursachende Kfz gegen einen Audi Q5 geschleudert, der aus Richtung Worth vor dem Einmündungsbereich wartet.

Der 78-Jährige und seine Beifahrerin werden schwer verletzt; der 36-jährige Seat-Fahrer kann das Krankenhaus Rotenburg nach ambulanter Behandlung verlassen. Im Einsatz waren mehrere Rettungswagen und ein Notarzt, die Feuerwehr Hastedt mit mehreren Einsatzkräften sowie die Polizei Rotenburg mit zwei Funkstreifenwagen. Die Bundesstraße 440 musste für Bergungs- und Reinigungsmaßnahmen kurzzeitig voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Kl.-P. Früchtenicht
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg