Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-BN: Bonn-Buschdorf: 83-jährige Frau vermisst - Polizei sucht nach Christa P.

Bonn (ots) - Die Bonner Polizei sucht derzeit nach der 83-jährigen Christa P. aus Bonn-Buschdorf. Der letzte ...

11.03.2016 – 12:25

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Polizei sucht flüchtigen Radlader ++ Nach Parkplatzrempler geflüchtet ++ BMW-Fahrerin nach Unfallflucht gesucht ++

Rotenburg (ots)

Polizei sucht flüchtigen Radlader

Ahausen. Am Freitagmorgen zwischen 8 Uhr und 9 Uhr hat der noch unbekannte Fahrer eines Radladers die Wümmebrücke zwischen Ahausen und Waffensen erheblich beschädigt. Zeugen hatten das Arbeitsfahrzeug zur Unfallzeit im Waffensener Weg gesehen. Nach den Unfallspuren dürfte der Radlader mit einer Schaufel gegen die Brücke gestoßen sein und dabei Moniereisen herausgerissen haben. Die Polizei schätzt den Schaden auf über tausend Euro. Weitere Zeugen, die zur Aufklärung der Unfallflucht beitragen können, werden gebeten sich mit der Sottrumer Polizei unter Telefon 04264/370190 in Verbindung zu setzen.

Nach Parkplatzrempler geflüchtet

Rotenburg. Ein noch unbekannter Autofahrer hat am Donnerstagvormittag auf dem Parkplatz eines Floristikunternehmens in der Knickchaussee einen braunen VW Touran angefahren und anschließend die Unfallstelle verlassen, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Die 58-jährige Fahrerin des VW hatte ihr Fahrzeug zwischen 11.30 Uhr und 12 Uhr abgestellt und den ärgerlichen Schaden auf der Fahrerseite später entdeckt. Zeugen des Unfalls melden sich bitte bei der Rotenburger Polizei unter Telefon 04261/9470.

BMW-Fahrerin nach Unfallflucht gesucht

Zeven. Unfallermittler der Zevener Polizei suchen nach einer unbekannten Autofahrerin, die am Freitag vergangener Woche im Kreuzungsbereich Kivinanstraße/Bremer Straße an einem Verkehrunfall beteiligt war. Bei ausgeschalteter Ampelanlage waren dort gegen 10.30 Uhr eine 20-jährige Frau aus Selsingen mit ihrem Citroen und die noch unbekannte Fahrerin eines schwarzen BMW Kombi zusammengstoßen. Die gesuchte Fahrerin wird als etwa 40-jährige Frau mit dunklen, zum Zopf zusammengebundenen Haaren beschrieben. Sie verließ die Unfallstelle, ohne einen Personalienaustausch zu ermöglichen oder die Polizei zu rufen. Die Unfallverursacherin oder Zeugen, die zu ihrer Ermittlung beitragen können, werden gebeten, sich bei der Zevener Polizei unter Telefon 04281/93060 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung