Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Mit über zwei Promille auf dem Weg zum Flughafen ++ Zeugen beobachten Alkoholfahrt bis nach Hause ++ Beim Gassigehen mit dem Rad gestürzt ++ Einbrecher klauen E-Geräte ++

Rotenburg (ots) - Mit über zwei Promille auf dem Weg zum Flughafen

Elsdorf/A1. Am Sonntagmorgen hat eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Sittensen auf der A1 bei Elsdorf einen griechischen Autofahrer russischer Abstammung gestoppt, der mit mehr als 2,2 Promille Alkohol im Blut unterwegs war. Routinemäßig hatten die Beamten den litauischen BMW gegen 7.30 Uhr auf den Parkplatz Hatzte gewunken. Zunächst fiel den Polizisten nichts Außergewöhnliches an dem 33-jährigen Mann auf. Als er jedoch bei der Kontrolle seine Sonnenbrille absetzen musste, blickten die Beamten in gerötete Augen. Seine starke Alkoholfahne konnte der Fahrer auch nicht mehr verbergen. Auf der Wache musste er eine Blutprobe und auch seinen Führerschein abgeben. Ein noch größeres Problem schien für den Mann jedoch zu sein, dass er seine 31-jährige Lebensgefährtin zum Flugplatz nach Lübeck hätte bringen sollen. Ihr Flieger nach Riga ging schon am Vormittag. Die Beamten brachten die Frau, die als Beifahrerin im BMW gesessen hatte, zum Bahnhof nach Tostedt. Ob sie noch pünktlich in Lübeck ankam, ist nicht bekannt.

Zeugen beobachten Alkoholfahrt bis nach Hause

Hemslingen. Eine besorgte Zeugin hat sich am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr bei der Rotenburger Polizei gemeldet und von einem in Schlangenlinien vor ihr fahrenden Auto berichtet. Sie vermute, dass mit der Fahrerin etwas nicht stimmen würde. Die Frau beobachtete das Geschehen als Beifahrerin in einem Wagen, der dem auffälligen Fiat bis vor die Haustür folgte. Dort wollten die Zeugen die junge Fahrerin, die während der Fahrt auch mit einem Kopfhörer und Handy hantiert haben soll, zur Rede stellen. Schnell kam es zum Streit und die unbekannte Autofahrerin und zwei weitere Fahrzeuginsassen gingen in ihre Wohnung. Eine Streifenbesatzung der Polizei klopfte kurz darauf an die Haustür der jungen Frau und überprüfte den gegen sie gemachten Vorwurf. Nun stellte sich heraus, dass die Frau unter Alkoholeinwirkung stand: 1,2 Promille. Sie habe zwar etwas getrunken, sei aber nicht selbst gefahren. Das wäre der Mann, der auch im Auto gesessen hatte, gewesen. Die Polizisten nahmen die junge Frau mit zur Polizei und ließen ihr zwei Blutproben abnehmen. Gegen sie wird jetzt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr ermitteln.

20-Jähriger macht Fehler beim Abbiegen

Rhade. Ein Fehler beim Abbiegen hat am Sonntagnachmittag im Einmündungsbereich der Zevener Straße und der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten geführt. Dort wollte ein 20-jähriger Mann aus dem Landkreis Cuxhaven mit seinem VW Fox gegen 14.30 Uhr links abbiegen. Er hatte aber den Hyundai einer 51-jährige Frau aus Lilienthal übersehen, die in Richtung Selsingen unterwegs war. Im Einmündungsbereich krachten beide Fahrzeuge zusammen und wurden erheblich beschädigt. Der junge Unfallverursacher erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen und musste in die OsteMed-Klinik gebracht werden.

Beim Gassigehen mit dem Rad gestürzt

Sittensen. Am Sonntagabend ist ein 76-jähriger Radfahrer, der gegen 19.30 Uhr in der Mühlenstraße seinen Hund am Rad ausführte, gestürzt. Als der Vierbeiner plötzlich an der Leine zog, verlor der Mann die Kontrolle über sein Rad und kam zu Fall. Er verletzte sich am Kopf und musste mit einem Rettungswagen in das Zevener Krankenhaus gebracht werden.

Einbrecher klauen E-Geräte

Tarmstedt. Im Verlauf des vergangenen Wochenendes sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Bremer Landstraße eingebrochen. Dazu hatten sie die Eingangstür aufgehebelt. Die Eindringlinge hatten es offensichtlich auf Elektrogeräte abgesehen, denn sie entkamen mit einem Radio, einer Mikrowelle, zwei Spielkonsolen, einem TV-Gerät mit 3-D-Brillen und noch anderen Dingen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: