Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg

26.01.2015 – 10:27

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Wildes Driften auf dem Sportplatz ++ Autos wurden zerkratzt ++ Einbruch im Eurostrand ++ Einbrecher im leer stehenden Haus ++

Rotenburg (ots)

Wildes Driften auf dem Sportplatz

Anderlingen. Durch übermütige Driftmanöver auf dem frischen Schnee sind in der Nacht zum Sonntag die beiden Sportplätze des Sportvereins Anderlingen stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Unbekannte Autofahrer waren nachts auf die verschneiten Sportplätze gefahren und hatten ihre Runden gedreht. Dabei wurde die Grasnarbe erheblich beschädigt. Sachdienliche Hinweise zu der Sachbeschädigung bitte an die Polizeistation in Selsingen unter Telefon 04284/8769.

Autos wurden zerkratzt

Rotenburg. Am frühen Samstagabend sind drei Autos, die in den Parkbuchten vor einer Pizzeria in der Goethstraße abgestellt waren, von einem unbekannten Täter beschädigt worden. Bei zwei VW Golf und einem Mercedes war der Lack durch einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Zeugen, die die Sachbeschädigungen im Zeitraum von 18.45 Uhr und 20.30 Uhr in der Goethestraße beobachtet haben oder Hinweise zum Täter geben können, melden sich bitte unter Telefon 04261/9470.

Einbruch im Eurostrand

Fintel. Unbekannte Täter sind am Samstagabend in ein Wohnhaus im Eurostrand eingebrochen. Wie sie zwischen 20.15 Uhr und 22.15 Uhr in die Wohnung im Bruchweg kamen, wissen die Ermittler noch nicht. Fenster und Türen des Ferienhauses waren fest verschlossen. Die Bewohner bemerkten den Einbruch, weil ihnen das Bargeld gestohlen worden war.

Einbrecher im leer stehenden Haus

Zeven. Am vergangenen Wochenende sind unbekannte Täter in ein leer stehendes Wohnhaus in der Heinrichstraße eingedrungen. Weil sie offenbar nicht wertvolles fanden, verschwanden die Unbekannten ohne Beute.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell