Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Trickdiebin stiehlt fünfzig Euro ++ Diebe stehlen Winterjacken ++ Alkoholfahrt am Vormittag ++ Radfahrerunfall in der Jägerhöhe ++

Rotenburg (ots) - Trickdiebin stiehlt fünfzig Euro

Visselhövede. Am Mittwochnachmittag ist eine Frau auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Goethestraße von einer Trickdiebin bestohlen worden. Die junge Frau mit langen schwarzen Haaren, die als eher klein beschrieben wird, hatte sich gegen 14.30 Uhr als Spendensammlerin für Taubstumme ausgegeben. Mit flinken Fingern nutzte sie einen günstigen Moment und stibitzte fünfzig Euro aus dem Portemonnaie ihres Opfers. In dem Zusammenhang warnt die Polizei ausdrücklich vor dieser Masche. Im Laufe des Jahres ist es im Landkreis zu zahlreichen Taten, meistens auf Parkplätzen von Einkaufsmärkten, gekommen. Bevorzugt hatten die Diebe ältere Menschen angesprochen und ihre Arlosigkeit ausgenutzt.

Diebe stehlen Winterjacken

Bremervörde. Zwei junge Diebe haben am Mittwochnachmittag in der Brunnenstraße mehrere Winterjacken vom Außenständer eines Modegeschäfts gestohlen. Die beiden Täter werden als mittelgroße, junge Männer zwischen 16 und 18 Jahren beschrieben. Mit mehr als 10 Jacken waren sie einer Zeugin an der Kirche aufgefallen und dann in Richtung Buchenstraße verschwunden. Die Polizei leitete eine Fahndung nach den Flüchtigen ein, konnte sie aber nicht ergreifen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Bremervörder Polizei unter Telefon 04761/99450.

Alkoholfahrt am Vormittag

Zeven. Während einer Streifenfahrt wurden Beamte der Zevener Polizei am Mittwochvormittag in der Godenstedter Straße auf einen VW Transporter aufmerksam. Gegen 10.30 Uhr stoppten sie das Fahrzeug und kontrollierten den 43-jährigen Fahrer. Die Polizisten bemerkten, dass der Mann offensichtlich unter Alkoholeinwirkung stand. Nachdem er in das Atemalkoholtesgerät gespustet hatte, stand fest, dass sich die Beamten nicht getäuscht hatten. Über 1,7 Promille bedeutete für den 43-Jährigen, dass ihm auf der Polizeiwache eine Blutprobe und auch der Führerschein abgenommen wurde.

Radfahrerunfall in der Jägerhöhe

Rotenburg. In der Jägerhöhe ist am Mittwochmittag eine 47-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Ein 44-jähriger Fahrer eines Gespanns von Auto und Pferdeanhänger hatte die Frau in dem schmalen Straßenbereich überholen wollen. Der seitliche Abstand zu der Radfahrerin reichte dafür offenbar nicht aus. Es kam zu einer Berührung und die 47-Jährige stürzte mit ihrem Fahrrad. Sie zog sich leichte Verletzungen zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: