Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Altkleidercontainer brennt ++ Kennzeichen gestohlen ++ Diebe stehlen Weidezaungerät ++ Diebe stehlen Weidezaungerät ++ Folgenschwerer Wildunfall ++ Nach Spiegelklatscher abgehauen ++

Rotenburg (ots) - Altkleidercontainer brennt

Zeven. Am Donnerstagabend gegen 19 Uhr brannte im Einmündungsbereich Kivinanstraße/Kampstraße ein Altkleidercontainer. Das Feuer musste durch Einsatzkräfte der Zevener Feuerwehr gelöscht werden. Bislang steht nicht fest, wie zu dem Brand gekommen ist. Sachdienliche Hinweise bitte an die Zevener Polizei unter Telefon 04281/93060.

Kennzeichen gestohlen

Sottrum. In der Nacht zum Donnerstag haben unbekannte Täter in der Straße Am Bullenworth Fahrzeugkennzeichen gestohlen. Die beiden Schilder waren für einen roten VW Fox ausgegeben.

Diebe stehlen Weidezaungerät

Hanstedt. Von einer Weide im Mühlenbruch haben unbekannte Täter in den vergangenen Tagen ein Weidezaungerät gestohlen. Das grüne Gerät vom Hersteller AKO hat einen Wert von mehreren hundert Euro.

Folgenschwerer Wildunfall

Lauenbrück. Eine Streifenbesatzung der Rotenburger Polizei ist am Donnerstagabend zu einem Wildunfall auf der Bundestraße 75 in Höhe Wümmetal gerufen worden. Dort war einer 26-jährigen Autofahrerin gegen 19 Uhr ein Reh vor den Wagen gesprungen. Bei der Unfallaufnahme kontrollierten die Beamten auch den Führerschein der jungen Frau und stellten fest, dass sie in ihrer tschechischen Fahrerlaubnis einen Sperrvermerk eingetragen hatte. Die 26-Jährige hätte demnach nicht in Deutschland fahren dürfen. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Von der Polizei gestoppt

Zeven. Am frühen Donnerstagmorgen hat eine Streifenbesatzung der Zevener Polizei die Alkoholfahrt eines 49-jährigen Zeveners gestoppt. Der Mann war gegen 4.30 Uhr auf der Landesstraße 131 in Hofkoh unterwegs. Die Polizisten hatten im Gespräch bemerkt, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Über ein Promille zeigte das Prüfgerät bei einem Atemalkoholtest an. Dem 49-Jährigen wurde auf der Polizeiwache eine Blutprobe abgenommen. Die Beamten behielten auch die Fahrzeugschlüssel, um eine weitere Fahrt zu verhindern.

Nach Spiegelklatscher abgehauen

Oerel. Die Polizei in Oerel ist nach einer Unfallflucht auf der Suche nach dem Fahrer eines dunklen Pkw. Der Wagen soll am Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Kreisstraße 116 am Bahnhof Oerel eine Kurve geschnitten haben. Im Begegnungsverkehr berührten sich die Außenspiegel des unbekannten Fahrzeugs und eines Golf Cabriolets. Der dunkle Wagen hielt kurz an, setzte seine Fahrt dann jedoch fort. Sachdiensliche Hinweise bitte unter Telefon 04765/242.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: