Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / Verhängnisvolles "Sexting" - Üble Erpressungen mit peinlichen Webcam-Filmchen

Bochum (ots) - Es kommt immer wieder und bundesweit vor - auch in unserem Revier Bochum, Herne und Witten. ...

POL-MS: Über Eisplatte geschleudert und überschlagen - Autofahrer auf der A 1 schwer verletzt

Münster (ots) - Auf der Autobahn 1 Richtung Osnabrück sind zwischen dem Kreuz Münster-Süd und Münster-Nord ...

POL-DO: Polizei sucht Einbrecher mit Lichtbildern!

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0094 Am 5.Dezember 2018 kam es in der Willstätterstraße in Dortmund-Rahm gegen ...

21.08.2014 – 09:24

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: Wohnungseinbrecher stehlen Schmuck

Rotenburg (ots)

Wohnungseinbrecher stehlen Schmuck

Rotenburg. Jeweils einen Einbruch in der Wullenweberstraße und der Stiftstraße mussten Beamte der Rotenburger Polizeiinspektion am gestrigen Mittwoch aufnehmen. In der Wullenweberstraße waren unbekannte Täter durch ein aufgebrochenes Kellerfenster in ein Einfamilienhaus eingedrungen. Hier hatten die Einbrecher sämtliche Räume durchsucht und Schmuck entwendet. Die Tatzeit kann hier auf die Zeit von Dienstag, 17.30 Uhr bis Mittwochmorgen 08.00 Uhr eingegrenzt werden. Auch in der Stiftstraße wurde in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Dort hebelten die unbekannten Täter ein Fenster im Erdgeschoss auf, um in das Gebäude zu gelangen. Nachdem die Einbrecher die Zimmer durchsucht hatten, liesen sie auch hier diverse Schmuckstücke mitgehen. Der Tatzeitraum liegt zwischen Sonntagmorgen und Mittwochabend. Da beide Tatorte nur wenige Meter voneinander entfernt sind, schließen die Ermittler der Rotenburger Polizei auf einen Zusammenhang. Zeugen denen, insbesondere zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen, verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich Stiftstraße/Wullenweberstraße aufgefallen sind, werden gebeten sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04261/947-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Thomas Teuber
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg