Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: +++ Schwerer Verkehrsunfall in Hütthof +++

Unfallfahrzeug in Hütthof

Rotenburg (ots) - +++ Schwerer Verkehrsunfall in Hütthof +++

Visselhövede/Hütthof. Am Sonntagnachmittag gegen 14:10 Uhr ereignete sich auf der K 210 in Hütthof ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Hemslinger Pärchen war mit seinem Opel Astra Kombi von der B440 kommend in Richtung Rosebruch unterwegs. In einer Linkskurve kurz vor dem Ortsausgang kam der 43-jährige Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum.

Während der Fahrer sofort durch couragierte Ersthelfer aus dem Pkw befreit werden konnte, musste seine 41-jährige Ehefrau und Beifahrerin durch die Feuerwehr aus dem Opel gerettet werden. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber schwerverletzt aber in stabilem Gesundheitszustand in ein Bremer Klinikum geflogen, der Fahrer erlitt verhältnismäßig leichte Verletzungen und wird daher im Rotenburger Krankenhaus behandelt.

Aufgrund der Unfallspuren und der Tatsache, dass die Höchstgeschwindigkeit in Hütthof auf 50 Km/h beschränkt ist, vermutet die Polizei die Unfallursache in nicht angepasster Geschwindigkeit.

Die ausgelösten Airbags und Gurtstraffer haben vermutlich schlimmere Unfallfolgen verhindert.

Für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme der Polizei wurde die K 210 ca. zwei Stunden voll gesperrt. Neben den Feuerwehren aus Visselhövede und Buchholz wurden zwei Rettungswagen, ein Notarztwagen, der Rettungshubschrauber des ADAC sowie drei Streifen der Rotenburger Polizei eingesetzt.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 8500 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Patrick Hoeft
Telefon: 04261/947-0
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: