Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Lastwagen fährt gegen Baum ++ Einbruch in Theodor-Heuss-Schule ++ Zwei Frauen bei Unfall verletzt ++ Unfall im Berufsverkehr ++ Einbruch ins Vereinsheim ++

Lkw am Straßenbaum
Lkw am Straßenbaum

Rotenburg (ots) - Lastwagen fährt gegen Baum

## Foto in der digitalen Pressemappe ##

Hemslingen. Vermutlich wegen eines Schwächeanfalls eines 44-jährigen Kraftfahrers ist ein Lastwagen am Montagvormittag auf der Bundesstraße 71 zwischen Hemslingen und Brockel verunglückt. Der Lkw aus dem Kreis Coesfeld war kurz nach 9 Uhr nach links von der B 71 abgekommen und gegen eine Eiche gefahren. Dabei zog sich der 44-Jährige leichte Verletzungen zu und musste in das Rotenburger Diakonieklinikum eingeliefert werden. Auf der Bundesstraße wurde der Verkehr während der Unfallaufnahme und der Bergung bis mittags halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Einbruch in Theodor-Heuss-Schule

Rotenburg. Unliebsamen Besuch erhielt die Theodor-Heuss-Schule in der Gerberstraße in der Nacht zum Montag. Unbekannte Täter hatten zunächst ein Fenster zum Lehrerzimmer aufgehebelt und waren dann in die Schule eingestiegen. Nachdem sie die Tür zum Sekretariat aufgebrochen hatten, gelangten die Unbekannten in das Zimmer des Schulleiters. Dort fanden die Eindringlinge einen Tresor und PC-Software. Mit ihrer Beute verschwanden sie unerkannt.

Zwei Frauen bei Unfall verletzt

Visselhövede. Ein kurzer Blackout hat am Montagvormittag im Einmündungsbereich Eichenweg/Waldweg zu einem Verkehrsunfall geführt, bei dem zwei Frauen verletzt worden sind. Eine 51-jährige Fahrerin eines Skoda hatte, aus dem Eichenweg kommend, die Vorfahrt einer 43-jährigen Mazda-Fahrerin missachtet. Die 51-Jährige fuhr seitlich in den Mazda und drehte ihn dabei einmal um die eigene Achse. Beide Frauen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mussten ins Krankenhaus.

Unfall im Berufsverkehr

Zeven. Am Montagmorgen ist es im Einmündungsbereich Bahnhofstraße/Aueweg zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden gekommen. Dort hatten kurz nach 7 Uhr mehrere Fahrzeug verkehrsbedingt vor der Ampel halten müssen. Die 37-jährige Fahrerin eines Opel wollte an der Schlange der wartenden Autos vorbeifahren, um in den Aueweg abzubiegen. Den gleichen Gedanken hatte auch eine 40-jährige Fahrerin eines Ford, die mit ihrem Wagen in der Schlange stand. Die Frau scherte aus und stieß mit dem Opel zusammen. Dabei wurde eines der Fahrzeuge gegen den Skoda eines 40-Jährigen Mannes geschoben. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich jedoch auf 15.000 Euro.

Falsche Firma droht mit Konsequenzen

Zeven. Mit mehrere Anrufe haben dreiste Täter in den vergangenen Tagen versucht, eine 73-jährige Zevener Bürgerin zur Überweisung eines Geldbetrages zu nötigen. Unter dem Namen der fiktiven Firma "Euro-Express GmbH" drohten die Unbekannten sogar mit "Leuten einer Inkassofirma, die vor der Haustür stehen werden". Die 73-Jährige tat das einzig Richtige. Über eine Familienangehörige erstattete sie Anzeige bei der Polizei.

Spielgeräte gestohlen

Visselhövede. Unbekannte Täter haben in den vergangenen Wochen erheblichen Schaden an der Badestelle der Visselseen angerichtet. Sie rissen zwei Wipptiere, die dort als Spielgeräte aufgestellt waren, aus ihrer Verankerung und nahmen sie mit. Zeugenhinweise bitte an Polizei unter Telefon 04262/959830.

Einbruch ins Vereinsheim

Hembünde. In das Vereinsheim des TUS Hemsbünde sind unbekannte Täter am vergangenen Wochenende eingebrochen. Dazu hatten sie die Eingangstür aufgebrochen. Die Unbekannten nutzten die Gelegenheit und durchstöberten das ganze Haus und auch die Garage. Mit einem Ladegerät für Fahrzeugbatterien, Getränken und einigen Schlüsseln verließen dann den Tatort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: