Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: +++ Rollerfahrer flüchtet vor Polizeikontrolle +++ Mutprobe endet am Eichbaum +++ Dieselkraftstoff aus Lkw entwendet +++

POL-ROW (ots) - +++ Rollerfahrer flüchtet vor Polizeikontrolle +++

Bremervörde. Am Freitagabend, gegen 22:10 Uhr, entschließen sich die Beamten des Polizeikommissariates Bremervörde den Führer eines Kleinkraftrades zu kontrollieren, welcher mit seinem Sozius die B 71 in Rtg. Basdahl befährt.

Als die Beamten dem Rollerfahrer das Anhaltesignal geben, versucht sich dieser der Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Während einer kurzen Verfolgungsfahrt über die Straßenzüge 'Zeppelinstraße', 'Wesermünder Straße' und 'Am Steinberg' touchiert der Rollerfahrer mehrfach einen zur Unterstützung hinzugerufenen zivilen Funkstreifenwagen der Bremervörder Polizei, bevor der Rollerfahrer letztlich auf einem Grünstreifen ins Straucheln gerät und stürzt.

Auf den erst 14-jährigen Fahrzeugführer aus Hipstedt kommt nun ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr zu.

+++ Mutprobe endet am Eichbaum +++

Heeslingen. Am Freitagabend, gegen kurz nach 21:00 Uhr, teilen aufmerksame Zeugen der Zevener Polizei mit, dass zwei Jugendliche in der Gemarkung Heeslingen mit einer landwirtschaftlichen Zugmaschine gegen einen Baum gefahren und fußläufig geflüchtet seien.

Im Rahmen der Fahndung können die beiden 14- und 15-jährigen Tatverdächtigen aus Heeslingen gestellt werden. Beide hatten zuvor ein Betriebsgelände im Offenser Weg aufgesucht, von welchem sie die landwirtschaftliche Zugmaschine im Rahmen einer Mutprobe entwendeten. Beim Verlassen des Betriebsgeländes wurde noch das Metalltor der Zufahrt beschädigt, bevor die holprige Fahrt durch den öffentlichen Verkehrsraum an einem Eichbaum endete.

Ein Strafverfahren wegen besonders schweren Fall des Diebstahls sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

+++ Dieselkraftstoff aus Lkw entwendet +++

Stuckenborstel. Am Freitag, gegen 01:10 Uhr, entwenden unbekannte Täter aus dem Tank zweier Lkw ca. 500 Liter Dieselkraftstoff. Die Fahrzeuge waren zur Tatzeit auf einem Betriebsgelände in der Wankelstraße abgestellt.

Hinweise erbittet die Polizei in Rotenburg unter 04261-9470.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Simon Bauer
Telefon: 04261/947-104, -116
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: