Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Altkleider sind nicht herrenlos ++ Gasflaschen gestohlen ++ Alarmanlage schreckt Täter auf ++ Junger Fahrer mit über 1 Promille ++

Rotenburg (ots) - Altkleider sind nicht herrenlos

Zeven. Ein 44-jähriger Mann und sein 9 Jahre alter Sohn haben am Sonntagabend Altkleider aus einem Altkleidercontainer entwendet. Zeugen haben beobachtet, wie der Mann mit Hilfe seines Sohnes die Kleidungsstücke aus dem Altkleidercontainer in der Straße Auf dem Quabben herausholte und in Tüten verstaute. Eine Streifenbesatzung konnte kurz darauf den Mann und seinen Sohn, bepackt mit den Tüten, voll mit Kleidern und Schuhen, stellen. Dem Mann droht nun eine Strafanzeige wegen Diebstahls.

Gasflaschen gestohlen

Scheeßel. In der Nacht zum Donnerstag in der vergangenen Woche haben unbekannte Täter ein Firmengelände im Vahlder Weg aufgesucht. Dort brachen sie das Vorhängeschloss eines Metallcontainers auf und stahlen 15 rote, 11-Kg-Gasflaschen mit der Aufschrift Progas. Hinweise bitte an die Scheeßeler Polizei unter Tel. 04263/985950.

Männer flüchteten mit gelbem VW-Bus nach versuchtem Diebstahl

Vorwerk. Am Samstagabend gegen 20 Uhr begaben sich drei unbekannte Täter auf ein Grundstück in Vorwerk. Sie wurden durch einen Zeugen gestört, als sie aus einem Stall einen hochwertigen Rasenmäher in ihren VW-Bus zum Abtransport verladen wollten. Die Unbekannten flüchteten auf der Landesstraße 132 in Richtung Ottersberg. Auffällig ist das Fluchtfahrzeug: Es handelte sich vermutlich um ein ausgesondertes Fahrzeug der Post - einen gelben VW-Bus mit weißem Dachaufbau. Wer Hinweise zu dem verdächtigen Fahrzeug oder weitere sachdienliche Hinweise zu der Tat geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei Zeven unter 04281/93060.

Einbrecher erbeuten Schmuck

Mulmshorn. Am Samstagnachmittag brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Rotenburger Ortsteil Mulmshorn ein. Gewaltsam verschafften sie sich über die Terrassentür Zugang zu dem Wohnhaus. Dort entwendeten sie Schmuck in Höhe von mehreren Hundert Euro. Im Nahbereich wurde ein auffälliger silber-grauer Kombi aus dem Stader Zulassungsbereich gesehen. Zeugen, die Beobachtungen zu dem verdächtigen Fahrzeug machen können, melden sich bitte bei der Polizei Rotenburg/Wümme unter 04261-947-0. Weitere Informationen rund um das Thema Einbruchsschutz finden sie unter www.polizei-beratung.de.

Alarmanlage schreckt Täter auf

Hellwege. Im Bereich des Bremer Damm in Hellwege ereignete sich Samstagnachmittag gegen 17.30 Uhr ein Einbruch in ein Einfamilienhaus. Gewaltsam verschafften sich die Täter Zugang zu dem Haus. Die installierte Alarmanlage löste aus, so dass die unbekannten Täter lediglich 4 Dekowaffen erbeuteten und in unbekannte Richtung flüchteten. Hinweise bitte an die Polizei Sottrum unter Telefon 04264/370190.

Junger Fahrer mit über 1 Promille

Sittensen. Die Sittensener Polizei stoppte am Samstagmorgen einen jungen Autofahrer, der unter Alkoholeinfluss mit seinem BMW in der Hansestraße auf dem Weg nach Wistedt war. Es wurde bei dem jungen BMW-Fahrer (20 Jahre) ein Atemalkoholwert über 1 Promille festgestellt. Seinen Führerschein musste der Fahrer nach erfolgter Blutentnahme gleich abgeben. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wird eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Sara Mehnen
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: