Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: Container mit Altreifen aufgebrochen+++Einbruchsversuch gescheitert+++Anzeige wegen Polenböller+++Landwirt verliert Grassilo+++Unter Drogen unterwegs+++Rotlicht missachtet

Rotenburg (ots) - Container mit Altreifen aufgebrochen

Bremervörde. Auf Altreifen im Wert von rund 1000 Euro hatten es Unbekannten am vergangenen Wochenende bei einem Einbruch im Gewerbering in Bremervörde abgesehen. Nachdem im Tatzeitraum von Freitagabend bis Montagabend die Täter den Überwurfriegel zu einem Container auf dem Gelände einer Kfz.-Werkstatt aufgebrochen hatten, transportierten sie die Reifen ab. Hinweise bitte an die Polizei in Bremervörde unter 04761/99450.

Einbruchsversuch gescheitert

Brockel. Keinen Erfolg hatten Unbekannte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bei dem Versuch, in einen Discounter-Markt in der Kurzen Straße in Brockel einzudringen. Die Täter versuchten mit Hebelwerkzeugen die Außentür zur Bäckereifiliale aufzuhebeln, was jedoch misslang. Ohne in das Objekt eingedrungen zu sein verließen sie anschließend den Tatort. Es entstand ein Schaden von 600 Euro. Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei Rotenburg unter der Telefonnummer 04261/9470 entgegen.

Anzeige wegen Polenböller

Sittensen. Gegen den 21-jährigen Besitzer eines sogenannten Polenböller wurde am späten Montagabend ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet. Gegen 23.30 Uhr wurde der junge Mann in Sittensen in der Straße Up'n Kamp von einer Streifenwagenbesatzung mit seinem Pkw kontrolliert. In einer offenen Ablagefläche entdeckten die Beamten den in Deutschland verbotenen Böller, der vom Jahreswechsel übrig geblieben war. Der Silvesterknallkörper wurde zur Vernichtung beschlagnahmt.

Landwirt verliert Grassilo

Bremervörde. Größere Mengen Grassilage verlor am Montagabend gegen 17.30 Uhr der Fahrer eines landwirtschaftlichen Zuges auf seiner Strecke von der Iseler Straße bis zur Lindauer Straße. An dem mitgeführten Anhänger hatte sich während der Fahrt die hydraulische Heckklappe geöffnet, wodurch sich auf einer Strecke von etwa drei Kilometern mehrere Silohaufen auf der Fahrbahn verteilten. Die Polizei leitete gegen den 39-jährigen Fahrer ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Unter Drogeneinfluss unterwegs

Neu Wulmsdorf. Unter Drogeneinfluss wurde am Montagnachmittag gegen 15.45 Uhr ein 32-jährigen BMW-Fahrer auf der A 1 im Bereich Neu Wulmsdorf von Beamten der Autobahnpolizei Sittensen angetroffen. Nach einem Drogenvortest erfolgte bei bei dem rumänischen Staatsbürger eine Blutprobe. Für das Strafverfahren wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1200 Euro festgesetzt.

Rotlicht missachtet

Rotenburg. Sachschäden an zwei Fahrzeugen in Höhe von etwa 11000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagabend auf der Ärztehauskreuzung in Rotenburg ereignete. Gegen 18.40 Uhr befuhr eine 19-Jährige mit ihrem Mazda die Abbiegespur der Bahnhofstraße und wollte nach links in die Aalterallee abbiegen. Dabei missachtete sie nach ersten Ermittlungen der Polizei das Rotlicht der dortigen Ampelanlage. Im Kreuzungsbereich kam es dadurch zum Zusammenstoß mit einem 73-jährigen Rotenburger, der mit seinem Daimler Benz die Aalterallee in Richtung Burgstraße befuhr. Der Pkw der jungen Frau aus Kirchlinteln war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Christoph Steinke
Telefon: 04261/947-109
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: