PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

09.05.2021 – 13:32

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: POL-WL: Pressemeldung der PI Harburg für den Zeitraum von Freitag, 07.05.2021, 12:00 Uhr bis Sonntag, 09.05.2021, 13:00 Uhr

LK Harburg (ots)

Rosengarten (Tötensen) - Lithiumbatterien setzen Einfamilienhaus in Brand

In den frühen Sonntagmorgenstunden bricht vermutlich aufgrund eines technischen Defekts an einer Ladestation für Lithiumbatterien ein Feuer im Keller eines Einfamilienhauses aus. Da die Hauseigentümer den Brand zeitnah bemerken, können diese das Haus noch rechtzeitig verlassen, so dass keine Personen zu Schaden kommen. Die Feuerwehren der Gemeinde Rosegarten können den Brand schließlich ablöschen. Das Haus ist zurzeit unbewohnbar und der Gesamtschaden wird auf ca. 250.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Zu allem Überfluss platzt bei den Löscharbeiten ein Wasserversorgungsrohr, wodurch eine meterhohe Wasserfontäne in die Luft schießt. Die Löscharbeiten sind dadurch allerdings nicht beeinträchtigt worden.

Dohren und Halvesbostel - Einbrüche in SB-Eierverkaufsstände

In der Nacht von Freitag auf Samstag sind in den Orten Dohren und Halvesbostel mehrere SB-Eierverkaufsstände aufgebrochen worden. Dabei sind die Täter gewaltsam in die Verkaufsstände eingebrochen und haben die dortigen Kassen geleert. Da eine der Geschädigten die Täter bei ihrem Vorhaben beobachten konnte, konnte die beiden amtsbekannten Täter im Rahmen der Fahndung im Nahbereich festgestellt werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen werden die beiden Heranwachsenden entlassen.

Heidenau - Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

Am frühen Samstagabend kam es in der Neuen Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein am Straßenrand abgestellter Transporter eines Paketlieferdienstes angefahren und stark beschädigt wurde. Statt auf den Fahrer des Transportes zu warten oder die Polizei zu verständigen, fuhr der Verursacher vermutlich in Richtung Tostedter Straße davon. Bei dem verursachenden Fahrzeug dürfte es sich nach bisherigen Erkenntnissen um einen gelben Pkw handeln. Die Höhe des Schadens an dem Transporter wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Hinweise zu dem Verursacher oder dem gelben Pkw, welcher einen frischen Schaden vorne rechts aufweisen dürfte, nimmt die Polizei Tostedt unter Tel. 04182-404270 entgegen.

Rückfragen bitte an:

i.A. PK Dorendorf
Polizeiinspektion Harburg
Pressestelle

Telefon: 04181/285-0
E-Mail: pressestelle@pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg