PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

03.03.2021 – 13:38

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Handyraub am Schulsee - Polizei sucht Zeugen ++ Rosengarten/Nenndorf - Nach Wohnungseinbruch Pkw gestohlen ++ Buchholz - Einbrecher gaben sich als Pizzalieferanten aus ++ u. w. M.

Neu Wulmstorf (ots)

Handyraub am Schulsee - Polizei sucht Zeugen

Gestern Nachmittag (2.3.2021), wurde der Polizei ein Raubüberfall auf einen 17-Jährigen gemeldet. Der Jugendliche gab an, gegen 15:25 Uhr auf der westlichen Seite des Schulsees, in der Nähe der Ernst-Moritz-Arndt-Straße unterwegs gewesen zu sein, als ihm ein Unbekannter unvermittelt von hinten gegen den Kopf schlug. Der 17-Jährige schlug zurück, wurde von aber einem weiteren Unbekannten in ein Gebüsch geschubst und festgehalten. Ein Täter bedrohte den Jugendlichen dann mit einem Messer, der andere nahm ihm das Smartphone, ein iPhone 11, aus der Hosentasche.

Mit dem Handy flüchteten die Täter nach Angaben des Jugendlichen dann in Richtung Liliencronstraße. Nach dem Überfall lief der Jugendliche nach Hause. Von dort wurde die Polizei informiert. Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die beiden Täter nicht mehr angetroffen werden.

Der 17-Jährige beschreibt die beiden wie folgt:

   -	Männlich, dunkle Hautfarbe, beide um die 30 Jahre alt. 
   -	Ein Täter war circa 2 m groß, trug schwarze, lockige Haare mit 
kurz geschnittenen Seiten. Er was mit einer "North Face"-Bomberjacke 
und dunkler Hose bekleidet. 
   -	Der zweite Täter war circa 185 cm groß. Er trug schwarze kurze 
Haare. Er war mit einem weißen T-Shirt und dunkler Jacke bekleidet. 

Der Zentrale Kriminaldienst ermittelt in diesem Fall. Zeugen, denen die beiden Verdächtigen aufgefallen sind, oder die den Tatablauf beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 04181 2850 zu melden.

Rosengarten/Nenndorf - Nach Wohnungseinbruch Pkw gestohlen

In der Straße Grotesche Heide drangen Diebe in der Nacht zu Dienstag (2.3.2021) in ein Einfamilienhaus ein. In der Zeit zwischen 23 und 7:10 Uhr öffneten sie gewaltsam die Terrassentür und durchsuchten Teile des Erdgeschosses. Hierbei erbeuteten sie neben Bargeld, einer Armbanduhr und diversen Papieren auch die Fahrzeugschlüssel für einen schwarzen Mercedes AMG E 43, der vor dem Wohnhaus in einem Carport stand. Mit dem Schlüssel nahmen die Diebe das Fahrzeug im Wert von rund 50.000 EUR in Betrieb und fuhren davon. Das Kennzeichen des Wagens lautet WL - SO 1717.

Der Zentrale Kriminaldienst in Buchholz bittet um Hinweise unter der Tel.-Nr. 04181 2850.

Buchholz - Einbrecher gaben sich als Pizzalieferanten aus

Am Dienstag (2.3.2021), gegen 21:50 Uhr, versuchten Unbekannte, in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Gertrudenstraße einzubrechen. Um Zugang zum Treppenhaus zu bekommen, gaben sie sich als Pizzalieferanten aus. Als die beiden Täter versuchten, eine Wohnungstür gewaltsam zu öffnen, wurden sie von einem anderen Bewohner gestört und flüchteten unverrichteter Dinge wieder aus dem Haus. Es blieb bei Sachschaden an der Wohnungstür.

Winsen - Motorhaube zerkratzt

Die Motorhaube eines 1er BMW ist am Dienstagvormittag (02.03.2021) von Unbekannten großflächig zerkratzt worden. Der Wagen stand in der Zeit von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr auf dem Parkplatz der berufsbildenden Schule an der Bürgerweide.

Hinweise bitte an die Polizei Winsen, Telefon 04171 7960.

Buchholz - Pedelec aus Keller gestohlen

In der Zeit zwischen Montag (1.3.2021), 15:30 Uhr und Dienstag, 17:15 Uhr sind Diebe in einen Kellerraum eines Wohnhauses an der Adolfstraße eingebrochen. Die Täter entwendeten aus dem Raum ein Pedelec mitsamt der Ladestation. Der Gesamtschaden liegt bei rund 2200 EUR.

Neu Wulmstorf - Vorfahrt missachtet - Radfahrer schwer verletzt

Auf der Wulmstorfer Straße kam es am Dienstag (2.3.2021), gegen 18:15 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 65-jähriger Radfahrer schwer verletzt wurde. Der Mann war mit einem Rennrad auf der Wulmstorfer Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs, als ein 56-jähriger Mann mit seinem Nissan aus dem Bredenheider Weg nach links in die Wulmstorfer Straße einbog. Dabei missachtete der Pkw-Fahrer die Vorfahrt des 65-Jährigen. Dieser wich mit seinem Rennrad aus und konnte so einen Zusammenstoß mit dem Pkw vermeiden. In der Folge verlor er allerdings die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte. Hierbei verletzte er sich. Der 65-jährige kam in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg