Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

29.06.2020 – 11:37

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Ingewahrsamnahme nach mehreren Straftaten ++ Buchholz - Balkontür hielt stand ++ Buchholz - Erneute Kontrollen auf dem Wochenmarkt - erfreulich wenige Verstöße gegen die Maskenpflicht

Tostedt/Todtglüsingen (ots)

Ingewahrsamnahme nach mehreren Straftaten

Am Baggersee kam es am Samstagabend zu Streitigkeiten zwischen vier jungen Männern. Dabei wurden zwei Männer leicht verletzt. Gegen die beiden 19 und 20 Jahre alten Beschuldigten wurden Strafverfahren eingeleitet. Außerdem erhielten sie einen Platzverweis für den Bereich des Badesees.

Als die Beamten zu ihrem Streifenwagen zurückgingen, bemerkten sie den 20-jährigen Beschuldigten, wie er vor dem Streifenwagen hockte und plötzlich weglief. Die Polizisten sahen, dass das vordere Kennzeichen vom Wagen abgerissen worden war und liefen dem Heranwachsenden hinterher. Nach einigen Metern konnten sie ihn einholen. Das Kennzeichen hatte er während der kurzen Flucht weggeworfen.

Auf dem Weg zum Streifenwagen versuchte der 20-Jährige dann noch, in Richtung der Beamten zu treten. Daraufhin wurde er in Gewahrsam genommen. Da er zu allem Überfluss deutlich unter Alkoholeinfluss stand, verbrachte er die Nacht in der Ausnüchterungszelle.

Neben der Anzeige wegen Körperverletzung kommen nun auch noch Strafverfahren wegen versuchten Diebstahls und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte auf den 20-Jährigen zu.

Buchholz - Balkontür hielt stand

Am Sonntag (28.06.2020), in der Zeit zwischen 17 und 20 Uhr, kam es in der Berliner Straße zu einem versuchten Tageswohnungseinbruch. Die Täter kletterten auf den Balkon einer Hochparterrewohnung und versuchten zunächst, die Balkontür aufzuhebeln. Als dieses nach mehrfachen Versuchen nicht gelang, schlugen sie ein kleines Loch in ein Seitenfenster und versuchten hierdurch den Türgriff von innen zu öffnen. Allerdings war der Griff abgeschlossen, sodass die Täter letztlich ihr Vorhaben abbrachen. Es entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Buchholz - Erneute Kontrollen auf dem Wochenmarkt - erfreulich wenige Verstöße gegen die Maskenpflicht

Nachdem am 17.06.2020 über 100 Verstöße gegen die Maskenpflicht auf dem Buchholzer Wochenmarkt festgestellt und geahndet werden mussten, waren Beamte am vergangenen Samstag (27.06.2020) erneut in der Innenstadt unterwegs. Das Ergebnis war wesentlich erfreulicher. Insgesamt wurden nur 12 Verstöße festgestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell