Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

22.05.2020 – 11:14

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Wenige "Corona-Verstöße" an Himmelfahrt ++ Winsen - Fahrraddieb leistete Widerstand ++ Wulfsen - BMW gestohlen ++ Bendestorf - Zwei Porsche gestohlen

Landkreis Harburg (ots)

Wenige "Corona-Verstöße" an Himmelfahrt

Eine sehr erfreuliche Bilanz kann die Polizei im Landkreis nach Himmelfahrt ziehen. "Das übliche Einsatzgeschehen am Vatertag fand so gut wie gar nicht statt. Die zahlreichen Sonderstreifen, die gestern im Einsatz waren, trafen nur ganz vereinzelt auf Kleingruppen, die durch ihr Verhalten gegen die Bestimmungen nach dem Infektionsschutzgesetz verstießen", so Polizeisprecher Jan Krüger.

Insgesamt wurden am Donnerstag im gesamten Landkreis Bußgeldverfahren gegen 34 Personen eingeleitet. Diverse Ausflugsziele waren gut besucht, dabei wurden die Abstandsregeln überwiegend eingehalten. "Wir sind sehr froh, dass die Appelle von Landkreis und Polizei Wirkung gezeigt haben, und sich der weitaus größte Teil der Bevölkerung weiterhin so besonnen verhält."

Winsen - Fahrraddieb leistete Widerstand

Am Himmelfahrtstag, gegen 17:45 Uhr, wurde der Polizei ein versuchter Fahrraddiebstahl im Bereich der Goethestraße gemeldet. Im Rahmen der Fahndung trafen Beamte unweit des Tatortes auf den 24-jährigen Beschuldigten. Der Mann war deutlich alkoholisiert. Bei einem Atemalkoholtest erreichte er einen Wert von rund 1,37 Promille.

Während der Überprüfung wurde der Mann zunehmend aggressiver. Als Beamte in seiner Oberbekleidung Betäubungsmittel fanden, fing er plötzlich an, um sich zu schlagen. Der 24-Jährige wurde daraufhin zu Boden gebracht und fixiert. Dagegen wehrte er sich nach Kräften. Insgesamt wurden fünf Beamte leicht verletzt.

Der Beschuldigte wurde einem Richter vorgeführt. Dieser ordnete die Ingewahrsamnahme des Mannes an. Außerdem wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Gegen den 24-Jährigen wurden Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und versuchten Fahrraddiebstahls eingeleitet.

Wulfsen - BMW gestohlen

In der Zeit zwischen Mittwoch (20.5.2020), 20:00 Uhr und Donnerstag, 10:45 Uhr, haben Unbekannte einen grauen BMW 530D X Drive gestohlen. Der Wagen stand auf einem Grundstück an der Toppenstedter Straße. Das Fahrzeug mit dem Kennzeichen WL-FT 530 hat einen Wert von rund 20.000 EUR. Vermutlich manipulierten die Täter das Funkschlüsselsystem, um den Wagen unbemerkt davonfahren zu können. Hinweise nimmt die Polizei Winsen unter der Tel.-Nr. 04171 7960 entgegen.

Bendestorf - Zwei Porsche gestohlen

Ebenfalls in der Nacht zum Himmelfahrtstag, in der Zeit zwischen 22:30 Uhr und 8:45 Uhr, kam es in der Straße an den Fischteichen zum Diebstahl von gleich zwei hochwertigen PKW von einem Privatgrundstück.

Ein weißer Porsche 911 GT 3 RS mit dem Kennzeichen WL-GT 63 und ein schwarzer Porsche 911 Turbo mit dem Kennzeichen HH-AN 911 sind dabei von den Tätern erbeutet worden. Der Gesamtwert der beiden Fahrzeuge liegt bei rund 280.000 EUR.

Auch in diesem Fall ist davon auszugehen, dass die Täter die Funkschließung der Fahrzeuge manipulierten und sie so unbemerkt vom Grundstück fahren konnten.

Der Zentrale Kriminaldienst bittet Zeugen, die das auffällige Fahrzeugduo bemerkt haben, oder die am Mittwochabend verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Straße An den Fischteichen gesehen haben, sich unter der Telefonnummer 04181 2850 zu melden.

Stelle - Volltrunken auf dem Fahrrad unterwegs

Am Donnerstag (21.5.2020), gegen 16:55 Uhr, kontrollierten Beamte auf der Steller Chaussee einen Fahrradfahrer. Der 35-Jährige war deutlich alkoholisiert. Bei einem Atemalkoholtest erreichte er einen Wert von 2,3 Promille. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Er musste die Beamten ins Krankenhaus begleiten, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe zur genauen Feststellung der Alkoholbeeinflussung entnahm.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg