Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

13.03.2020 – 10:29

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Einbrüche in Schulen ++ Tostedt - Seniorin volltrunken unterwegs ++ Winsen - Beim Abbiegen die Kurve nicht gekriegt

Seevetal (ots)

Einbrüche in Schulen

Die Grundschulen in Hittfeld und Fleestedt sind in der Nacht zu Donnerstag (12.03.2020) von Dieben heimgesucht worden. Die Täter hebelten Türen und Fenster auf, um in das Gebäude zu gelangen. Anschließend bahnten sie sich zielgerichtet den Weg in die Bereiche der Lehrerzimmer und der Verwaltung. Dazu wurden diverse Zimmertüren aufgebrochen. Während sie in Hittfeld nach ersten Erkenntnissen keine Beute machten, stahlen die Täter in Fleestedt zwei Tablets und etwas Bargeld.

Der Gesamtschaden, der an beiden Gebäuden entstand, wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.

Zeugen, denen in der Nacht zu Donnerstag an der Grundschule Hittfeld (Hittfelder Schulstraße) oder an der Grundschule Fleestedt (Osterkamp) verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04105 6200 bei der Polizei Seevetal zu melden.

Tostedt - Seniorin volltrunken unterwegs

Am Donnerstag, gegen 12 Uhr, wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der Triftstraße gerufen. Eine 83-jährige Frau war beim Vorbeifahren an mehreren, auf der Fahrbahn geparkten Fahrzeugen mit ihrem VW Golf gegen einen Sprinter gefahren. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden liegt bei rund 700 Euro.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten, dass die Frau unter Alkoholeinfluss stand. Sie erreichte bei einem Atemalkoholtest einen Wert von 2,46 Promille. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein beschlagnahmten die Beamten noch vor Ort.

Winsen - Beim Abbiegen die Kurve nicht gekriegt

Auf der Kreuzung Tönnhäuser Weg/Schanzenring kam es am Donnerstag zu einem Verkehrsunfall. Ein 82-jähriger Mann wollte gegen 11.30 Uhr mit seinem Pkw vom Tönnhäuser Weg nach links in den Schanzenring abbiegen. Dabei nahm er aber die Kurve zu eng und fuhr über die Verkehrsinsel. Dort prallte der Wagen gegen einen Laternenmast. Der Mann erlitt leichte Verletzungen, musste aber nicht behandelt werden. Die Schadenshöhe ist noch unklar.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell