Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

29.08.2019 – 11:29

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Geparkte Autos beschädigt ++ Buchholz/BAB 1 - Gefälschten Führerschein vorgelegt ++ Winsen - Unfall beim Ausparken

Winsen/Roydorf (ots)

Geparkte Autos beschädigt

In der Nacht zu Mittwoch (28.08.19) haben Unbekannte in der Straße Am Halloh mindestens acht Pkw, die am Fahrbahnrand abgestellt waren, beschädigt. Die Täter zerkratzten im Vorbeigehen die Lackierung der Fahrzeuge. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Die Tatzeit liegt zwischen 18 und 07 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei Winsen unter der Telefonnummer 04171 7960 entgegen.

Buchholz/BAB 1 - Gefälschten Führerschein vorgelegt

Am Mittwoch, gegen 18.05 Uhr, kam es auf der A1 in Fahrtrichtung Bremen zu einem Verkehrsunfall. Ein 27-jähriger Mann aus Hamburg hatte zu spät bemerkt, dass sich der Verkehr vor ihm staute. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, wich der Mann mit seinem Ford Focus nach links aus und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt.

Bei der Unfallaufnahme legte der 27-Jährige den Beamten einen serbischen Führerschein vor. Bei genauer Inaugenscheinnahme stellten die Polizisten allerdings fest, dass es sich bei dem Dokument um eine Fälschung handelte. Der Führerschein wurde sichergestellt. Gegen den 27-Jährigen leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung ein.

Winsen - Unfall beim Ausparken

Auf der Markstraße kam es am Mittwochabend zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Eine 79-jährige Frau wollte gegen 19.40 Uhr mit ihrem Toyota rückwärts aus einer Parklücke fahren. Hierbei fuhr sie allerdings so weit rückwärts, dass sie gegen einen am gegenüberliegenden Straßenrand haltenden VW fuhr und gleichzeitig einen neben ihr stehenden Audi beschädigte. Verletzt wurde zum Glück niemand. Allerdings entstand an den drei Pkw ein Sachschaden von insgesamt rund 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg