Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

07.04.2019 – 13:28

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Wochenendmeldung der Polizeiinspektion Harburg

LK Harburg (ots)

Tostedt - Scheunenbrand

Am Samstagabend, gegen 21:30 Uhr, wurden die Feuerwehr und die Polizei zu einem Scheunenbrand in der Buxtehuder Straße in Tostedt gerufen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Scheune bereits im Vollbrand. Die Bewohner von angrenzenden Wohnhäusern wurde umgehend evakuiert. Zur Brandbekämpfung waren neben der Feuerwehr Tostedt noch mehrere Feuerwehren umliegende Ortschaften eingesetzt. Ein Übergreifen des Feuers auf umliegende Gebäude konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. In der Scheune befanden sich Landmaschinen sowie zahlreiche Heuballen. Der Schaden wird auf ca. 400.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist bislang unbekannt. Weitere Ermittlungen hierzu werden von der Polizei Buchholz geführt.

Buchholz - Betrunkener will Polizisten beißen und treten

Am späten Samstagabend wurde die Polizei zu einem Supermarkt in Buchholz gerufen. Ein Kunde (36 Jahre) wollte den Markt nicht verlassen, obwohl dieser schließen wollte. Der alkoholisiert Kunde zeigte sich der Polizei gegenüber wenig kooperativ und wollte seine Personalien nicht nennen. Aus diesem Grund sollte er zur Wache nach Buchholz gebracht werden. Im Streifenwagen versuchte er einen Polizisten in die Hand zu beißen und Kopfstöße zu geben. Auf der Wache beleidigte er dann die Polizisten fortwährend und versuchte sie zu treten. Den Rest der Nacht verbrachte er daraufhin zur Ausnüchterung in der Zelle.

Ramelsloh - Einbruch in Supermarkt

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 04:00 Uhr, warfen unbekannte Täter die Fensterscheibe eines Supermarktes in Ramelsloh ein und stahlen zielgerichtet mehrere Stangen Zigaretten. Anschließend flüchteten sie in einem hellen Transporter mit dunkler Motorhaube. Hinweise nimmt die Polizei Buchholz unter 04181-2850 entgegen.

Meckelfeld - Einschleichdiebstahl

Ein männlicher Täter verschaffte sich am Freitag gegen 13:00 Uhr Zugang zur Wohnung der 77 jährigen Geschädigten, mit dem Vorwand das Wasser überprüfen zu müssen. Die Wohnungstür ließ sie dabei angelehnt. Als der Täter die Wohnung verließ, stellte die Geschädigte das Fehlen von Erbschmuck im Wert von mehreren tausend Euro fest. Vermutlich gelangte ein weiterer Täter in die Wohnung und entwendete den Schmuck, während die Geschädigte abgelenkt war. Den Täter der sich unter einem Vorwand Zugang zur Wohnung verschafft hat, kann die Geschädigte wie folgt beschreiben - männlich - ca. 35 Jahre alt - dunkle, kurze, volle Haare - ca. 170 cm groß - mitteleuropäische Erscheinung Bei zwei weiteren Versuchen dieser Art in Meckelfeld, wurde der unbekannte Täter an der Haustür abgewiesen. Hinweise nimmt die Polizei Seevetal unter 04105-6200 entgegen

Seevetal - Betrunken am Steuer

Am Wochenende stellte die Polizei Seevetal zwei Alkoholsünderin fest, welche mit deutlich zu viel Alkohol unterwegs waren. Eine 32jährige wurde am 06.04. gegen 01:00 Uhr in Lindhorst mit 2,03 Promille kontrolliert. In Hittfeld pustete ein 40jährige am 07.04. gegen 01:15 Uhr sogar 2,59 Promille. Beiden Damen wurden von einem Arzt ein Blutprobe entnommen und gegen sie wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Hittfeld - Einbruch in Tischlerei

In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen unbekannte Täter in eine Tischlerei in Hittfeld ein. Hier entwendeten sie einen Tresor. Zum Abtransport nutzen sie vermutlich den ebenfalls entwendeten Firmenwagen, Mercedes Vito.

Meckelfeld - Unkrautvernichtung ging schief

Am Samstag gegen 13:30 Uhr wollte der Pächter (58 Jahre) einer Gaststätte in der Rönneburger Straße mit einem Bunsenbrenner Unkraut vor der Gaststätte entfernen. Hierdurch geriet jedoch auch der an der Gebäudewand rankende Efeu in Brand. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnte der Brand glücklicherweise gelöscht werden, sodass kein Schaden am Gebäude entstand.

Winsen - Unter Alkoholeinfluss

Am Samstag, gegen 14:40 Uhr, kontrollierten Beamte in Winsen(Luhe) einen 41jährigen, der mit einem Pkw Opel die Hamburger Straße befuhr. Im Rahmen der Kontrolle wurde Atemalkoholgeruch beim Fahrzeugführer festgestellt. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,66 Promille. Ein entsprechendes Ordnungswidrigkeiten Verfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Winsen - Verkehrsunfall mit Leichtverletzten

Am Samstag, gegen 14:40 Uhr, befuhr ein 40jähriger mit seinem Pkw VW die Hamburger Straße in Winsen (Luhe). Aus ungeklärter Ursache verlor der Pkw Öl, das sich auf einer Strecke von ca. 400m verteilte. Ein nachfolgender 18jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades rutschte mit seinem Gefährt auf der Ölspur aus und stürzte. Bei dem Sturz verletzte er sich leicht und wurde mit RTW in das Krankenhaus Winsen gebracht. Zur Beseitigung der Ölspur wurde die Betriebsgemeinschaft Straßendienst angefordert. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Pressestelle
i.A. Bornholdt, PHK

Telefon: 04181/285-0
E-Mail: pressestelle@pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg