Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Durch Zwischenwand eingebrochen und Zigaretten gestohlen ++ Undeloh/Wesel - Einbruch in Zweifamilienhaus ++ Neu Wulmstorf - Unter Drogeneinfluss gefahren ++ Seevetal - Leichtkraftrad abgedrängt

Winsen (ots) - Durch Zwischenwand eingebrochen und Zigaretten gestohlen

Am Dienstag (04.12.2018), in der Zeit zwischen 01.00 und 04.30 Uhr, haben Diebe aus einem Tabakwarengeschäft in der Ladenpassage an der Straße Löhnfeld Zigarettenstangen und Tabak im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Die Täter hatten zunächst die Schaufensterscheibe einer Bäckerei eingeschlagen, um in deren Gastraum zu gelangen. Dort durchbrachen sie eine Leichtbauwand, hinter der sich der Lagerraum des angrenzenden Tabakwarengeschäfts befindet. Hier räumten die Diebe die Zigarettenstangen aus den Regalen und machten sich damit unbemerkt wieder aus dem Staub. Erst am nächsten Morgen wurde der Einbruch durch Mitarbeiter bemerkt.

Zeugen, denen in der fraglichen Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Vorplatzes aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04171 7960 zu melden.

Undeloh/Wesel - Einbruch in Zweifamilienhaus

Am Meninger Weg sind Unbekannte am Dienstag in die Wohnung eines Zweifamilienhauses eingedrungen. Die Täter hatten zunächst ein rückwärtiges Fenster aufgehebelt. Anschließend durchsuchten sie die Wohnräume. Die Diebe nahmen Bargeld, eine Kette und einen Reisekoffer an sich und verschwanden damit unbemerkt. Der Gesamtschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Neu Wulmstorf - Unter Drogeneinfluss gefahren

Am Dienstag, gegen 15.20 Uhr, kontrollierten Beamte einen 20-Jährigen, der mit seinem Opel Corsa auf der Kurt-Schumacher-Straße unterwegs war. Die Polizisten machten mit dem Fahranfänger einen Drogenvortest. Dieser zeigte eine Cannabisbeeinflussung an. Dem Mann wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen, seinen Wagen musste er zunächst stehen lassen.

Seevetal - Leichtkraftrad abgedrängt

Auf dem Horster Damm kam es am Dienstag zu einer Verkehrsunfallflucht. Gegen 18 Uhr befuhr ein Unbekannter mit seinem Pkw die Straße in Richtung Horst. Auf einem geraden Teilstück kam dem Pkw-Fahrer ein 17-Jähriger auf einem Kleinkraftrad entgegen. Der Unbekannte blieb mit seinem Pkw dennoch auf der Fahrbahnmitte, sodass der Jugendliche auf den unbefestigten Seitenstreifen ausweichen musste. Dabei kam er zu Fall und verletzte sich leicht. Der Pkw-Fahrer setzte seine Fahrt einfach fort.

Zeugen, die Angaben zu dem Verursacher machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04105 6200 bei der Polizei Seevetal zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: